Herzlich Willkommen beim IPZV e.V.
Anzeige

Jetzt live

DJIM, Kronshof Special

21
Mai 2018

DJIM 2018 - "Time to say goodbye!"

21.05.18
Das war sie - die DJIM 2018!

4 anstrengende, sonnige und wirklich super organisierte Tage mit viel Liebe zum Detail liegen hinter uns - und wir sagen DANKE! Danke in erster Linie an Familie Becker und das Grenzlandhof-Team für die tolle Organisation, an Annette Braun für die Turnierleitung, das Jugend-Ressort unter der Leitung von Heike Grundei, den Richtern unter der Leitung von Carsten Eckert und Sous-Chefrichterin für die Nebenplatzprüfungen Svenja Braun, Dr. Henning Drath für die unermüdliche tolle Moderation, an die Rechenstelle mit Lutz Lesener und Anna Sambale sowie allen Helfern, die dieses Mammutprojekt "DJIM 2018" möglich gemacht haben! Unser Dank gilt natürlich auch allen Sponsoren, ohne die eine solche Jugendveranstaltung nicht machbar wäre.

Aber nun wollen wir natürlich auch von der zweiten Tageshälfte berichten, die rasant und leider etwas stürmisch mit dem Galopprennen losging - alle sind wohlauf, und es konnten die letzten Punkte für die Kombinationswertung gesammelt werden.

Genau so schnell ging es auf der Passbahn weiter mit dem Speedpass, der mit fliegendem Start folgenden Reitern eines Meistertitels beschert hat:

Junioren: Anna Alice Kesenheimer - Vídalín frá Hamrahóli - 7,88'

Jugendliche: Elisa Schröder - Skeifa vom Mönchhof - 7,96'

 

Zum deutschen Meistertitel in der KL.V5 gratulieren wir herzlich Wiebke Holthoff mit Hraðbodi vom Wiesenhof, die mit 6,33 einen deutlichen Vorsprung zu den platzierten erreiten  konnte. Der Sieg im Fünfgang KL.F2 ging an Emilia Hegenröther mit Nanní frá Brú. Im Fünfgangpreis der Jugendlichen konnte Charleen Schwer (J) mit nur 7 hundertstel Vorsprung den Meistertitel gewinnen - wir gratulieren außerdem Brynia Sophie Arnason mit Skuggi frá Hofi I zu einer Punktzahl von 6,88 und damit den Meistertitel in der H1.F1.

Im Anschluss daran folgte die Schlussparade, die bei bestem Wetter nochmal ein tolles buntes Bild aller Teilnehmer und Pferde bot.

 

Die Kombinationssieger wurden in diesem Rahmen feierlich geehrt, nachfolgend die neuen deutschen Jugendmeister der Kombinationswertungen. Herzlichen Glückwunsch an alle Sieger und platzierten!

 

Viergangkombination H: Ann-Sophie Gebhard - Sinvinur vom Altenbruch 

Viergangkombination J:Frederike Spude - Geir frá Hlemmiskeiði

Viergangkombination KL: Wiebke Holthoff - Hraðbodi vom Wiesenhof

 

Fünfgangkombination H: Lisa Dickmänken - Gravur von der Aasender Heide

Fünfgangkombination J: Sophia Henke - Kraftur von Ellenbach 

 

Vielseitigkeitskombination H: Judith Bartelt - Skessa vom Bärenfilz

Vielseitigkeitskombination J: Katja Dremluga - Hildur vom Mönchhof

Vielseitigkeit Kinder L: Lilith Siegel - Krummi

 

Isländische Kombination: Lea Brill - Kolgrímur vom Neddernhof 

Dressurcup: Ann-Sophie Gebhard - Sinvinur vom Altenbruch

Zur Berufung in die Futurity Kids gratulieren wir Wiebke Holthoff, Paula Röseler, Estelle Scherer und Katja Dremluga! Die Berufung in den Bundeskader junge Reiter wurde aufgrund der noch recht jungen Saison auf einen späteren Zeitpunkt verschoben.  

 

Das Finale und damit den deutschen Meistertitel in der Viergangprüfung V1 der Jugend- und Juniorenklasse ging an Frederike Spude (J) und Dans von der Creeksidefarm mit 6,40 Punkten sowie an Lea Brill (H) auf Kolgrímur vom Neddernhof mit 6,97 Punkten. Herzlichen Glückwunsch! Die Töltprüfungen waren als die letzten Prüfungen der diesjährigen DJIM ein erneutes Highlight mit schönen, lockeren und harmonischen Ritten und wir beglückwünschen die folgenden Reitern zu Ihren wirklich verdienten Meistertiteln: 

H1.T1: Lea Brill - Kolgrímur vom Neddernhof - 7,50

H1.T2: Leonie Hoppe - Fylkir vom Kranichtal - 7,00

J1.T1: Frederike Spude - Dans von der Creeksidefarm - 6,45

J1.T2: Maxilie Thulfaut - Höfðingi frá Sælukoti - 6,25

Wer sich alle Ergebnisse nochmal im Überblick ansehen möchte, kann dies natürlich nach wie vor unter folgendem Link tun: 

http://ticker.icetestng.com/event.cfm?id=dfa8a300-3fcc-4f4e-927e37e2563a8dd7&lang=en_US

 

Abschließend bleibt zu sagen, dass dies eine "Sehr schöne und gut organisierte Veranstaltung mit guter Stimmung auch unter den Richtern mit viel Wetterglück, sehr schönen Ritten - vor allem in der T2" war.  (Jean-Paul Balz, Richter und FEIF Sportleiter)

 

Bis zum nächsten Jahr!

 

 

 

 

 

 


Ausbildung

Abzeichen machen? Trainer, Bereiter oder Richter werden?

Ausbildung

Breitensport

Hestadagar, Wanderreiten und alles, was Spaß macht.

Breitensport

Jugend

Mit dem Islandpferd wachsen, lernen, Spaß haben. Hier entlang, bitte.

Jugend

Richten

Die Richter des Verbandes werden in diesem Ressort betreut.

Richten

Sport

Turniere, Regelwerk, Onlinenennung, Live-Ticker und Resultate. 

Sport

Zucht

Hier wird in Generationen gedacht. Züchter hereinspaziert.

Zucht
© IPZV e.V. 2018. Alle Rechte vorbehalten.