Herzlich Willkommen beim IPZV e.V.
Newsdetail
Anzeige

Herpes Virus auf Islandpferdehöfen

16.04.21
von IPZV e.V.
(Kommentare: 0)
©Anita Zander - stock.adobe.com

Das Herpes Virus ist nun auch in Islandpferdebetrieben aufgetreten, mindestens vier Höfe sollen davon betroffen sein, auf einem Hof sind auch schon zwei Pferde gestorben.

Unser Verbandstierarzt, Dr. Georg Veith, bittet dringend darum, unsere Pferde vorläufig nicht zu verbringen, sondern sie auf Höfen zu lassen. Fremde Pferde sollten nicht in den Betrieb gebracht werden und wenn unvermeidbar, nur nach eingehender Untersuchung und negativem Befund.

Bei der Infektion mit dem Herpes Virus handelt es sich nicht um eine meldepflichtige Krankheit, sie ist aber hochgefährlich und führt nicht selten zum Tod der Pferde. Nach Feststellen von Herpes in einem Betrieb, wird dieser meist bis zum vollständigen Abklingen des Befalls gesperrt.

Es tut mir leid, dass ich momentan der Überbringer schlechter Nachrichten bin, doch ich bitte Sie, seien Sie alle wachsam, es dient dem Schutz unserer Pferde.

Peter Nagel

Präsident IPZV e. V.  

Zurück

© IPZV e.V. 2021. Alle Rechte vorbehalten.