Herzlich Willkommen beim IPZV e.V.
Newsdetail
Anzeige

DJIM Tag 4: Voller spannender Finals & Vielseitigkeit

06.09.20
von IPZV e.V.
Fotos: KRIJN
Der erste Finaltag am Wochenende auf der DJIM 2020 startete schon um 7 Uhr mit der Vorentscheidung im Fünfgang der Junioren. Hannah Maaßen konnte die Führung vor Nathalie schmid, Celina Probst, Klara von Dalwig und Lilly Jöhnk übernehmen. Im B-Finale können Linnit Wanckel, Victoria Bönström, Hannah Grünhagen, Elena Walter, Jette Somtész und Lasse Wiebe um ein Ticket für die Endrunde reiten.
 
Als nächstes konnte sich Lilly Janusz für das KL T7 A-Finale qualifizieren.
 
Bei einem riesigen Starterfeld von 63 Reitern in der Junioren V2 konnte Noe Zoe Rohlfshagen mit 6.63 Punkten die Führung übernehmen.
Das spätere C- Finale dieser V2 konnten Viola Berning und Pia Laatsch für sich entscheiden und haben eine Chance morgen im B-Finale ein Ticket für die Endrunde zu erreiten.
 
Mittags konnte Svenja Korsen mit 7.25 Punkten das starke B-Finale in der T2 Juniorenklasse gewinnen.
 
Anschließend konnte Lara Storch den Jugend Fünfgang für sich entscheiden. Emily Metting, Zoe Braunert, Leonie Grohs und Louisa Walle ziehen mit ins A-Finale ein.
 
Das Junioren T3 C-Finale konnte Lisa Weyand mit 6.50 Punkten gewinnen und zieht ins B-Finale ein.
 
Maxime Mijnlieff gewann mit 6.71 Punkten das Fünfgangpreis B-Finale.
 
Das C-Finale in der Junioren T4 konnte Emma Lovis Enderlein mit 6.25 Punkten für sich entscheiden.
 
Die Kinderklasse im Fünfgang konnte Nele Böhme mit Heiðar vor Nane Soltesz mit Lind vom Aligser Hof für sich entscheiden.
 
Das Junioren Viergangpreis B-Finale konnte Ann-Sophie Gebhard mit 6,83 Punkten gewinnen.
 
Das Junioren Fünfgang B-Finale hat Jette Soltész mit 6.17 gewonnen.
 
Simon Pape konnte das Junioren T3 B-Finale mit 6.33 Punkten als führender verlassen.
 
Das Junioren T4 B-Finale hat Hannah Maaßen mit ihrem Kolfaxi für sich entschieden.
 
Viola Berning heißt die Siegerin des C-Finales des Junioren Viergangs.
 
Weiter ging es auf der Passstrecke mit schnellen Ritten im 250m Rennen bei dem Franziska Kraft den Deutschen Junioren Meistertitel holen konnte.
Im 150 m Rennen der Junioren konnte Charlotte Becker den Deutschen Meistertitel gewinnen.
In der Jugendklasse heißt die neue deutsche Meisterin im 150m Rennen Lara Fedorov.
 
Parallel konnte die Geschicklichkeit der Junioren von Hannah Grünhagen gewonnen werden.
In der Jugendklasse heißt die Gewinnerin Lisa Sophie Ortuno Stühring.
In der Kinderklasse setzte sich Inga Karlotta Kress durch.
 
Ann-Sophie Gebhard heißt die neue deutsche Meisterin die mit sagenhaften 7.41 Punkten die Kür für sich entscheiden konnte.
In der Jugendklasse konnte Lilith Siegel den deutschen Meistertitel gewinnen.
 
Weiter ging es mit dem Geländespringen das Isabell Ebert in der Kinderklasse gewinnen konnte.
In der Jugendklasse gewann abermals Lilith Siegel.
In der Juniorenklasse siegte Catharina Bünker direkt gefolgt von Nina Kesenheimer auf dem zweiten Platz.
 
Am Abend konnten sich die verschiedenen Landesverbände im Rahmen des Länderwettbewerbs im A und B Flokkur messen.
 
Wir wünschen allen Gewinnern der heutigen Finals viel Erfolg und Spaß am morgigen Tag!
 
Lena Christl und Josje Bahl
KJR des IPZV e.V.

Zurück

© IPZV e.V. 2021. Alle Rechte vorbehalten.