Herzlich Willkommen beim IPZV e.V.
Newsdetail
Anzeige

V1: Frauke Schenzel und Karly Zingsheim im Finale

05.08.11
von Charlotte Erdmann

Endlich Sonnenschein und sommerliche Temperaturen in St. Radegund. Kein Wunder, dass da die Pferde über die Ovalbahn in der V1 Vorrunde zu tanzen schienen. Frauke Schenzel blieb mit ihrem Tígull und 7,97 Punkten nach der ersten Hälfte auf Platz 2 und zieht damit ins A-Finale ein. Karly Zingsheim kommt mit 7,77 Punkten auf den 6. Rang der Vorrunde und damit ins B-Finale.

Spannend war es heute auf dem Reiterhof Piber in St. Radegund, als 56 Reiter in der V1 Vorrunde antraten. Die Menge tobte bei nahezu jedem Reiter-Pferd-Gespann. Die kostete leider manchem Reiter Punkte. Die Österreicherin Lucia Koch zeigte beispielsweise eine lange Seite einen so guten Tempo im schnellen Tölt, dass die österreichischen Fans ganz aus dem Häuschen und ihr Pferd Jarl frá Miðkrika in den Galopp. Im Anschluss war es mucksmäuschenstill im Stadion, doch Lucia konnte nur noch eine Gesamtnote von 7,17 Punkten und damit Platz 17 erreiten.

Deutsche Leistungen
Von der deutschen WM-Equipe starteten heute in der Vorrunde V1 die junge Johanna Beuk auf ihrem Merkur von Birkenlund, die vor der Pause auf Platz sieben lag, im Anschluss aber mit 7,23 Gesamtpunkten auf Platz 17 abrutschte. Frauke Schenzel konnte ihren Platz vor der Pause allerdings beibehalten. Nur noch Isabelle Felsum aus Dänemark auf Viktor fra Diisa liegt mit 8,07 Punkten vor Frauke.

WM 2013: Marleen Stühler Vorrunde V1Nach der Pause war die 46. Starterin die junge Reiterin Mareleen Stühler. Sie zeigte flüssige Übergänge und einen schönen, raumgreifenden Trab. Sie konnte aber trotz guter Vorstellung durch einen etwas zu schnellen langsamen Tölt mit einer Gesamtnote von 7,17 nicht auf den vorderen Plätzen landen. Dabei begleitete sie nach einer ergreifenden Stille während des Ritts tosender Applaus im Anschluss. Ein Video des Ritts von Marleen Stühler finden Sie am Ende dieses Artikels.

Kurz danach startete Steffi Kleis auf ihrem Rappen Darri vom Lipperthof. Zum Einritt war die Tribüne in die Farben schwarz-rot-gold getaucht, was bei allen Anwesenden für echtes WM-Feeling sorgte. Ein schön aufwärts gesprungener Galopp wurde gefolgt vom schnellen Tempo Tölt, das allerdings durch einen Galoppsprung Punkte kostete. Pech, denn der Trab, das langsame Tempo Tölt und der Schritt waren schön anzusehen. Dennoch erreichte Steffi mit 7,13 Punkten nur Rang 19.

Karly Zingsheim im B-Finale
Als Startnummer 54 ritt schließlich Karly Zingsheim auf seinem Dagur ein, begleitet von frenetischem Beifall. Dann, kurz bevor er in die Bahn einritt, ging ein "schhhhhh" durch die Menge und es wurde still. Schön versammelt zeigte Karly zunächst den langsamen Tölt, dann schnelles Tempo Tölt - beides die Königsdisziplinen von Dagur. Trotz dieser Vorstellung traute sich im Publikum niemand zu klatschen nach dem Debakel mit Lucia Koch. Angespannte Stille begleitete deshalb Karly auch, als er Galopp, Schritt und Trab vorstellte. Dagurs Muskeln spiegelten sich dabei wunderschön im Glanz der Sonne. Trotzdem reichte es nicht ganz ins A-Finale mit einer Gesamtnote von 7,77 Punkten und letztendlich einem 6. Platz in der Vorrunde.

Titelverteidigerin Lena Trappe kommt nicht weiter
Die amtierende Weltmeisterin in V1 Lena Trappe startete mit dem 6-jährigen Bragi frá Austurkoti, der viel Potential zeigte, aber im langsamen Tempo Tölt etwas zuviel Geschwindigkeit zeigte. Weit greifender Galopp und ein federnder Trab zeigten die Möglichkeiten, die dieser Hengst bietet. Immer wieder wollten die Zuschauer bei dieser Vorstellung applaudieren, besannen sich aber dann schnell eines Besseren, auch weil das restliche Publikum dies mit einem "Schhhhh" quittierte. Lena Trappe beendete ihren Ritt mit 6,67 Punkten und Platz 29.

Hier alle Ergebnisse der Vorrunde V1 im Überblick:
A-Finale

01:     032    Isabelle Felsum [DK] - Viktor fra Diisa [DK2004103659]    8,07
          PREL 8,1 - 8,1 - 8,0 - 8,2 - 7,8     
02:     063    Frauke Schenzel [DE] - Tígull vom Kronshof [DE2002134221]    7,97
          PREL 7,8 - 7,9 - 7,9 - 8,4 - 8,1     
03:     009    Hinrik Bragason [IS] - Sigur frá Hólabaki [IS2003156270]    7,87
          PREL 8,3 - 7,6 - 7,9 - 8,0 - 7,7     
04:     011    Jóhann R. Skúlason [WC] [IS] - Hnokki frá Fellskoti [IS2003188470]    7,80
          PREL 8,0 - 7,6 - 7,8 - 7,9 - 7,7     
04:     102    Anne Stine Haugen [NO] - Muni frá Kvistum [IS2003181964]    7,80
          PREL 8,1 - 7,8 - 7,7 - 7,9 - 7,7  


B-Finale

06:     066    Karl Zingsheim [DE] - Dagur [DE2001143741]    7,77
          PREL 7,7 - 7,8 - 7,9 - 7,8 - 7,7     
07:     006    Eyjólfur Þorsteinsson [IS] - Ósk frá Þingnesi [IS2003235501]    7,70
          PREL 7,4 - 8,0 - 7,9 - 7,6 - 7,6     
08:     114    Tina Kalmo Pedersen [WC] [NO] - Kolgrimur från Slätterne [SE1997107496]    7,67
          PREL 8,0 - 7,4 - 7,7 - 7,8 - 7,5     
09:     010    Hulda Gústafsdóttir [IS] - Kjuði frá Kirkjuferjuhjáleigu [IS2000182021]    7,60
          PREL 7,8 - 7,5 - 7,5 - 7,4 - 7,9     
10:     103    Camilla Mood Havig [NO] - Kiljan frá Blesastöðum 1A [IS2002187810]    7,50
          PREL 7,6 - 7,5 - 7,5 - 7,5 - 7,4

Bilder: www.fotoagentur-dk.de und Christiane Späte

ALLE ERGEBNISSE DER WM SIND AUCH HIER ZU FINDEN: Webseite der FEIF zur WM St. Radegund

Zurück

© IPZV e.V. 2021. Alle Rechte vorbehalten.