Herzlich Willkommen beim IPZV e.V.
Newsdetail
Anzeige

Qualitage am 12. und 14. Juni auf Lechleite - jetzt nennen!

05.06.20
von IPZV e.V.

Ab sofort kann für die zwei Qulitage in Lechleite im Juni genannt werden. Die Ausschreibungen und der Link zur Onlinenennung stehen in unseren Turnierterminen bereit. Nach wochenlanger Lähmung des Pferdesports durch Corona freuen wir uns über ein weiteres Turnier! Durch die Lockerungen im Reitsport organisierte Familie Fritsch in Friedberg prompt zwei Qualitage mit unterschiedlichen Schwerpunkten.

Das Team Lechleite weist auf folgendes hin:

„Ab dem 8. Juni 2020 ist der Wettkampfbetrieb für kontaktlose Sportarten an der frischen Luft, im öffentlichen Raum oder auf öffentlichen oder privaten Freiluftsportstätten wieder zulässig, sofern die folgenden Voraussetzungen vorliegen“

Für Veronika und Sebastian Frisch vom Islandpferdehof Lechleite in Friedberg bei Augsburg war diese kurze Mitteilung des Amtes für Öffentliche Sicherheit und Ordnung ihres Landkreises am Dienstag nach Pfingsten der entscheidende Startschuss zur Vorbereitung zweier Qualitage am 12. und 14. Juni 2020 auf ihrem Turniergelände.

Ein Hygienekonzept und weitere Regelungen, die alle Auflagen des Landkreises berücksichtigen und umsetzen wird, wurden erstellt. Die Ausschreibungen wurden bei der Bundesgeschäftsstelle des IPZV e.V. eingereicht, um die Genehmigung zu erhalten.

Und nun ist es soweit:

  • Ab dem kommenden Freitag, 05. Juni, kann man hier online für beide Qualitage nennen.
  • Der erste Qualitag am Freitag, 12. Juni, enthält neben den Ovalbahnprüfungen den Schwerpunkt Gehorsamsprüfungen mit der D6, D9, D4 und D3.
  • Am zweiten Qualitag, dem Sonntag, 14. Juni, werden Futurityprüfungen für 6-jährige Pferde angeboten.

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie sind die Sicherheitsvorkehrungen außergewöhnlich. Besonders bedauerlich ist es, dass keine Zuschauer zugelassen sind, so wie man es mittlerweile aus vielen anderen Veranstaltungen kennt.

Im zugrundeliegenden Konzept ist auch vorgesehen, dass die Teilnehmer an jedem der beiden Qualitage morgens anreisen und abends wieder abreisen. Dadurch wird erreicht, dass am Zwischentag, dem Samstag, 13. Juni, keine Teilnehmerinnen und Teilnehmer auf dem Gelände sind. Dies gibt dem Team Lechleite Gelegenheiten, den zweiten Qualitag ebenso gründlich vorzubereiten wie den ersten: man wird aufräumen, säubern, Reinigungs- und Desinfektionsmittel auffüllen usw.

Außerdem hat man am Samstag Gelegenheit, das Hygiene- und Sicherheitskonzept in Ruhe etwas anzupassen, falls es sich aus den Erfahrungen des ersten Tages ergibt.

Das Team Lechleite freut sich sehr über die Möglichkeit eines Re-Starts nach den Wochen und Monaten der Untätigkeit, deren Sinn man natürlich eingesehen hat.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden sich freuen, dass sie sich einmal wieder direkt über ihre Pferde und ihren Sport austauschen können, auch wenn hier wie überall gilt: Abstand halten ist Pflicht!

Das Team Lechleite wird auf der Grundlage seiner jahrelangen Erfahrungen mit Turnierveranstaltungen alles tun, dass sich alle Beteiligten an den Qualitagen auf ihrem Hof wohlfühlen und viel Spaß und auch viel Erfolg haben werden.

Zurück

© IPZV e.V. 2021. Alle Rechte vorbehalten.