Herzlich Willkommen beim IPZV e.V.
Newsdetail
Anzeige

MEM 2022 geht nach Hrafnsholt in Nöpke!

26.02.21
von Victoria Storck
Foto: Krijn Buijtelaar | Gudbjörn H. Jónsson

In den letzten Tagen hatte das MEM-Komitee eine Entscheidung über den Austragungsort der Mitteleuropäischen Meisterschaften der Islandpferde zu treffen, welche im kommenden Jahr vom 04. – 07.08.2022 stattfinden. Die Wahl fiel auf das Gestüt Hrafnsholt in Nöpke, so wird der ehemalige DJIM-Ausrichter - Kóki Ólason - mit seinem Team an den Erfolg aus 2019 anknüpfen und das nächste große Islandpferdesport-Event auf die Beine stellen! 

Das Gestüt Hrafnsholt ist „mitteleuropäisch gut erreichbar“: Mitten im norddeutschen Niedersachsen, ca. 15 Kilometer nordwestlich von Neustadt am Rübenberge, von schöner Natur umgeben und trotzdem zentral dank einer verkehrsgünstigen Lage im Dreieck zwischen Hannover, Hamburg und Bremen.

Seit der DJIM 2019 ist auf Hrafnsholt viel passiert: Bisher ist eine gigantische Reithalle entstanden mit (Paddock-)Boxen für bis zu 36 Pferden und einem separaten Cateringbereich. Fertig ist Kóki trotzdem noch nicht. „Wir befinden wir uns noch in einer sehr umfangreichen Baumaßnahme, die im Sommer 2021 abgeschlossen wird. Neben der Neuanlage des Collecting Rings geht es dabei noch um die, die Umgestaltung der Ovalbahn, die Aufbereitung der Gesamtanlage und vor allem die Herrichtung einer neuen Passbahn.“, so der künftige MEM-Gastgeber.

Klar ersichtlich, bei diesem Fest der (Island)Pferde wird ausdrücklich das Pferd im Vordergrund stehen und sicherlich werden die Besucher, wie auch die Reiter aus allen Mitgliedsländern eine tolle Erinnerung an diese MEM mit nach Hause nehmen.

Eines ist sicher, Kóki und sein Team sind hochmotiviert und freuen sich den Zuschlag zur Ausrichtung der MEM2022 in Nöpke bei Hannover erhalten zu haben! Herzlichen Glückwunsch!

Zurück

© IPZV e.V. 2021. Alle Rechte vorbehalten.