Herzlich Willkommen beim IPZV e.V.
Newsdetail
Anzeige

DIM: Óskadís souverän

11.07.13
von Lutz Lesener

Souveräne Vorstellung von Frauke Schenzel und Óskadís vom Habichtswald: Die Titelverteidigerin von 2012 liegt auch in diesem Jahr mit deutlichem Abstand an der Spitze des Feldes. Ihre beeindruckend kraftvolle Vorstellung ohne Schwächen in den drei Aufgabenteilen der T2 honorierten die Richter mit 8,37 Punkten.

Damit hat das Spitzen-Duo in der T2 einen komfortablen Vorsprung von sechs Zehnteln auf die Zweitplatzierte Freija Puttkammer, die mit ihrem Blettur von Ellenbach auf 7,77 Punkte kam. Das Feld der A-Finalisten wird komplettiert von Jolly Schrenk (Bjalli von Berlar / 7,73), Andrea Kunert (Háfeti vom Ziegelhof / 7,53) und Charlotte Passau, die mit 7,53 Punkten das beste Resultat der Nachwuchsreiter erzielte.

Young Rider Charlotte PassauNeben Charlotte Passau und ihrem Uni vom Kronshof konnten auch die weiteren Young Riders mit guten Leistungen überzeugen: Christopher Weiss und Vígur frá Eikarbrekku (7,37), Hanne Böckmann (Hraki / 7,33) und Lucie Maxheimer (Stjörn / 7,30) zogen ins B-Finale ein.

Die vollständigen Ergebnisse der Vorentscheidung gibt es hier.

Bilder: Fotoagentur dk

Zurück

© IPZV e.V. 2021. Alle Rechte vorbehalten.