Herzlich Willkommen beim IPZV e.V.
Newsdetail
Anzeige

DIM 2013: Erste Läufe in P1 und P3

12.07.13
von Charlotte Erdmann

Der Freitag der Deutschen Islandpferdemeisterschaft endete nicht nur sonnig, sondern auch mit den jeweils ersten beiden Läufen des Passrennen 250m (P1) und des Passrennen 150m (P2). Auch wenn sich die Zuschauerränge leider schon etwas gelichtet hatten, zeigten die Starter und Starterinnen tolle Rennleistungen.

 

Passrennen 250m (P1)

Das Passrennen über die Strecke von 250m startet direkt aus der Startbox heraus. Nicht alle Pferde können das regelmäßig trainieren, so dass das Einreiten in die Startbox mitunter zu längeren Wartezeiten führen kann. Doch die Zuschauer werden mit rasanten Ritten belohnt, in denen meist zwei Reiter gegeneinander antreten. Im Passrennen über 250 m (P1) dominierte dabei in den ersten beiden Läufen, die heute stattfanden, die amtierende Deutsche Meisterin Marie Lange-Fuchs auf ihrem Omi fran Stav mit einer Zeit von 22,62 Sekunden im ersten Lauf, gefolgt von Annabell Steuer auf ihrer Geisa fra Reykjavik mit einer Zeit von 22,94 Sekunden im zweiten Lauf und Högni Fróðason auf Imynd fra Katulabo mit 23,13 Sekunden im zweiten Lauf.

 

Passrennen 150 (P3)

Den Abschluss des Tages bildeten die Passreiter, die über eine Strecke von 150m ihre Rennpasser zur besten Leistungen anspornten. Am schnellsten zeigte sich dabei Michaela Herting mit ihrer Svana, die den zweiten Lauf in 15,00 Sekunden absolvierten. Kaspar Holweger war mit Ljomi von der Elschenau mit 15,07 Sekunden im ersten Durchgang nur ein wenig langsamer. 

 

Noch ist allerdings alles offen bei den beiden Passrennen. Wer Deutscher Meister wird, entscheidet sich morgen (Samstag) Nachmittag ab 16:45 Uhr. Dann starten die beiden letzten Durchläufe und gegen 18:45 Uhr werden die Sieger dann feststehen.

 

Damit ist der Freitag auf der DIM beendet. Den Abschluss dieses wieder einmal wunderschönen Tages bildete die Züchterversammlung sowie die Disko im Festzelt, zu der sich Teilnehmer und Gäste einfanden, um ausgelassen zu feiern. Morgen geht es dann um 8 Uhr zunächst mit der Gehorsam A weiter und um 9:15 Uhr startet der Vorentscheid des Fünfgangpreises.

 

Bilder: Charlotte Erdmann, fotoagentur dk

Zurück

© IPZV e.V. 2021. Alle Rechte vorbehalten.