Herzlich Willkommen beim IPZV e.V.
News

Können Pferde wirklich heilen?

04.10.20
von DIP-Redaktion

Eigentlich haben wir es schon immer gewusst: Reiten ist gesund, Pferde tun uns gut und Reitunterricht sollte es eigentlich auf Rezept geben. Aber Reiten stärkt nicht nur Haltung, Rücken und Gleichgewicht, Pferde werden wegen ihrer sehr feinen Antennen auch in verschiedenen Therapieformen eingesetzt. Hier einige Beispiele:

Doris Semmelmann, Chefredakteurin des Magazins „Piaffe“ hat sich ausführlich damit beschäftigt, welche pferdegestützten Therapien es gibt und wie sie wirken. In ihrem Artikel (DIP 5/20, Seiten 86 ff.) berichtet sie zum Beispiel über die Therapie von Kriegsveteranen mit Posttraumatischer Belastungsstörung. Als Ergänzung zu ihrem Artikel im Folgenden ein Link zur Website „Stiller Kamerad“. Dokumentarfilmer Leonhard Hollmann begleitete ein Jahr lang eine Soldatin und zwei Soldaten des Bundewehr bei ihrer pferdegestützten Traumatherapie. Es entstand ein „äußerst sensibel erzählter“ (Süddeutsche Zeitung) Film: „Stiller Kamerad“. Hier geht’s zum Trailer.

Der Bayerische Rundfunk hat im Februar letzten Jahres einen sehenswerten siebenminütigen Film über Pferde als Therapeuten ausgestrahlt, in dem eine Therapeutin und eine Patientin zeigen, wie eine Therapie-Reitstunde verläuft.

Zurück

© IPZV e.V. 2021. Alle Rechte vorbehalten.