Herzlich Willkommen beim IPZV e.V.
FAQ-Detail

Wie entschlüssele ich eine Prüfungsbezeichnung? Bsp. Y7.T8?

Der erste Buchstabe steht für die Klasse, hier Y als Zusammenlegung von J und H. Außer den Altersklassen gibt es noch Z (offen, Qualifikationsprüfungen) und X (offen, keine Qualifikationsprüfungen). Buchstabe G-A oder Ziffer 7-1 dahinter ist die Leistungsklasse. Buchstaben werden für die leichten Prüfungen genutzt, Ziffern für die schweren. Hinter dem Punkt steht der Buchstabe für die Prüfungsart, hier T für Tölt, die Ziffer für die konkrete Aufgabenstellung. Je kleiner die Ziffer, desto höher die Anforderungen.

Zuletzt aktualisiert am 25.11.2017 von Christian Eckert.

Zurück

© IPZV e.V. 2019. Alle Rechte vorbehalten.