Herzlich Willkommen beim IPZV e.V.
DIZ 2019

Absage des DIZ 2019

Der Wunsch der Züchter, erneut wieder ein DIZ zu installieren, erwies sich als deutlich schwieriger, als alle Beteiligten gedacht hatten.

Aufgrund der fehlenden aktuellen Erfahrungen in Bezug auf die Pferde- und Zuschauerzahlen erwies sich das Risiko zur Ausrichtung einer solchen Veranstaltung für einen Ortsverein als zu hoch.

An dieser Stelle noch einmal vielen Dank nach Verden, der Verein hatte die Wünsche der Züchter aufgenommen und ihnen ein Fest bereiten wollen.

Nachdem der IPZV entschieden hatte, dass es nicht möglich ist, das DIZ in der geplanten Form dort durchzuführen, hatte sich Daniel C. Schulz spontan bereit erklärt, auf seiner Anlage in Heesberg in Zusammenarbeit mit dem Gestüt Störtal und dem Verein Nordwind das DIZ 2019 auf eigenes finanzielles Risiko und das der weiteren Beteiligten durchzuführen.

Leider regte sich dagegen aus verschiedensten Gründen deutlicher Widerstand aus den Reihen der IPZV-Züchterschaft.

Da gerade dem Züchtervertreter Daniel  besonders viel an einem gelungenen DIZ liegt, wollte er daraufhin unter solch negativen Vorzeichen keinesfalls auf Biegen und Brechen diese Veranstaltung durchführen und zog seine Bereitschaft zur Durchführung des DIZ zurück.

Wir danken Daniel ganz ausdrücklich für seine spontane Zusage, die er als Züchtervertreter für die Züchter getätigt hatte.

Der IPZV bedauert es außerordentlich, dass es so weit gekommen ist, dass engagierten Mitgliedern und Züchtern des Verbandes vorgeworfen wird, manipulativ gehandelt zu haben, um eine solche Veranstaltung wie ein DIZ auf die eigene Anlage zu holen.

Wir wissen, dass dies niemals der Fall war, und entschuldigen uns als Zuchtleitung offiziell bei den Familien Schulz, Jöhnk & Klaskala für diese unrechtmäßigen Unterstellungen.

Der Termin 20.6 bis 23.6. ist damit wieder frei und kann mit einer regulären FIZO belegt werden.

Sollte der Verdener Verein an diesem Termin eine FIZO durchführen wollen, wird er das erste Zugriffsrecht auf diesen Termin haben. Hierfür gelten die allgemeinen Durchführungsbestimmungen des IPZV für FIZO-Prüfungen.

Die Auswahl der deutschen Zuchtpferde für die WM 2019 in Berlin wird über einen Modus erfolgen, der in den nächsten Tagen vom IPZV-Zuchtausschuss festgelegt werden muss.

 

Maria-Magdalena Siepe-Gunkel, Ressortleiterin Zucht des IPZV e.V.

Peter Frühsammer, stellvertretender Ressortleiter Zucht des IPZV e.V.

© IPZV e.V. 2019. Alle Rechte vorbehalten.