Herzlich Willkommen beim IPZV e.V.
WM Stafettenritt

Informationen zum Stafettenritt 2019

Ab dem 9. Januar 2019 läuft die Anmeldephase zum Stafettenritt 2019. Diese dauert bis zum 31.03.2019  Auf den Etappen können zwischen 5 und 15 Reiter teilnehmen. An der finalen Etappe des Ritts durch Berlin können 100 Reiter teilnehmen. Viele Etappen sind bereits aus-. bzw. überbucht. Daher bitte die Kapazitäten/Status der Etappenbeachten.

Der Ritt orientiert sich an folgendem Raster.

- Ritt durch Berlin (Siegessäule -> Karlshorst) am 4. August 2019 (Sonntag)
- Warendorf am 11. Juli (Mittwoch)
- Grenze D/NL 28. Juni 2019 (Freitag)

Weiterführendes Material insbesonderes für die Organisation und Öffentlichkeitsarbeit finden Sie im Downloadbereich

Die finale Etappe wird vom ISP e.V. im Rahmen der WM 2019 veranstaltet. Die Anmeldung erfolgt über den IPZV. Hierfür bitte das separate Anmeldeformular verwenden und die entsprechende Ausschreibung beachten.

Alle anderen Etappen werden vom IPZV e.V. unter der ehrenamtlichen Hilfe vieler Mitglieder organisiert. Hierfür bitte das Anmeldeformular und das Formular für die Reittage ausfüllen.

 

Stafettenritt durch die Niederlande

IPZV-Mitglieder, die am Stafettenritt in den Niederlanden teilnehmen wollen, wenden sich am Besten direkt per E-Mail an Fllor Hijmanns (E-Mail: hijmansfloor@gmail.com).  Weitergehende Informationen gibt es auch auf der Facebook-Seite Estafetterit IJslanders naar de WK Oirschot und auf der Seite des niederländischen Verbandes hier.

 

News

Tag 7: Von Büttnershof nach Krumke 26 km

25 Jun 2015

Morgens um 10 wird die Stafette von Brandenburg an Sachsen-Anhalt weitergegeben. 6 Pferde machen sich bei Sonnenschein mit ihren Reitern auf den Weg nach Dänemark.

Tag 6: Ruhetag Büttnershof

25 Jun 2015

Nach 5 Tagen reiten der erste Ruhetag auf dem Büttnershof im Storchenland an der Grenze zwischen Sachsen-Anhalt und Brandenburg.

Tag 5: Steckelsdorf zum Bütternshof 38 km

24 Jun 2015

Es regnet den ganzen Tag mal mehr oder mal weniger. Im strömenden Regen geht es über die Elbe.Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur schlechte Kleider wird zum Unspruch des Tages erklärt.

Tag 4: Nennhof nach Steckelsdorf 20 km

23 Jun 2015

Der Wetterbericht war schlecht, das Wetter gut - 18 Grad etwas Sonne. Erste Regentropfen gab es erst bei der Ankunft in Steckelsdorf. Der Weg ist wunderschön durch Wälder mal licht mal dicht.

Tag 3: Tremmen nach Gräningen zum Nennhof 31,6 km

22 Jun 2015

Am dritten Tag wird die Stafette weiter durch Brandenburg transportiert. Bei beginnendem Sonnenschein lassen einige der Reiterinnen in der Mittagspause sogar ihre Regenmäntel im Trossfahrzeug. In der Mittagspause gibt es Pizza. Tagesziel ist Gut Nennhoff in Gräningen im Landkreis Havelland..

Tag 2: Baumgarten nach Tremmen 35 km

21 Jun 2015

Mit dem zweiten Tag wurden die Grenzen der großen Stadt hinter den jetzt sechs Reiterinnen gelassen. Manchmal schien die Sonne, meistens war es bewölkt, zunehmend Regen und dann erwischt es die Reiter immer häufiger mit Sturzbächen vom Himmel, kurz vor dem Ziel ein Gewitter auf freiem Feld und dann Hagel.

Tag 1: Stafettenreiter am Brandenburger Tor

20 Jun 2015

„Wann kann man schon einmal durch das Brandenburger Tor reiten?“ ist unter vielen Berliner Reitern die große Frage. Am gestrigen Freitag gab es dazu die Gelegenheit: Vier Wagemutige fuhren mit Hänger in die Berliner Innenstadt, sattelten ihre Reittiere und machten sich auf zum Brandenburger Tor, um die Grußbotschaft nach Herning zu verlesen.

Stafette nach Herning startet am Freitag

15 Jun 2015

Am Freitag, 19.6.2015, startet der WM-Stafettenritt nach Herning. Gegen 9:30 Uhr trifft sich eine kleine Gruppe Reiter auf dem Pariser Platz.

300 Pferde am Brandenburger Tor

04 Aug 2013

Es hat alles gut geklappt - das ist das Resümee der heutigen letzten Etappe des Stafettenritts zur WM-Eröffnung ans Brandenburger Tor. Ein Ritt, der Reiter und Zuschauer zutiefst bewegte und einzigartig war.

Pferdecasting für das Brandenburger Tor

03 Aug 2013

Am heutigen Samstag fand der große Gruppentest für alle Teilnehmer des Ritts zum Brandenburger Tor statt. Alles war bestens organisiert, doch alle waren aufgeregt. Schließlich kamen viele von weit her um einmal mitten in Berlin reiten zu dürfen.

Südroute, Tag 38: Der letzte Tag vereint alle

02 Aug 2013

Unser letzter Tag des „großen Ritts“ begann um 4.00 Uhr früh mit dem Füttern der Pferde, Abritt war ob der Hitze um 6.00 Uhr in den angenehm kühlen Morgen. Die Wege führten durch ein schönes Dorf, an Waldrändern entlang, viel auch im Wald und über Wiesen.

Südroute, Tag 37 - Nationalfeiertag der Schweiz von Werder nach Felgentreu

01 Aug 2013

Der Sommer ist mit voller Kraft zurück – heute 29 Grad, morgen bis 35 Grad und auf Gut Langewisch, wo wir vor Berlin untergebracht sind, gibt es keinen Tropfen Schatten.

Südroute Tag 36 - auf dem Weg nach Jüterbog-Werder

31 Jul 2013

Kühl und regnerisch war es heute Morgen beim Start in Reinsdorf, Mittagsrast hatten wir in Fröhde am Kinderspielplatz in der Dorfmitte, nachmittags kam die Sonne raus, aber wir hatten großzügigen Wind, der uns die Hitze nicht spüren ließ und die Mücken vom Leibe hielt.

Südroute Tag 35 - Niederer Fläming

30 Jul 2013

Nachmittags noch ein traumhafter Weg durch einen „Märchenwald“, ein kurzer Regenschauer, Ankunft in Reinsdorf (niederer Fläming) ca. 16.00 Uhr. Unser Quartier ist ein Pferdehof mit verfallenden riesenhaften Backsteingebäuden um die herum wir unsere Gespanne parken, eine nach Kamillen duftende Koppel steht den Pferden zur Verfügung.

Südroute Tag 34 - Regen

29 Jul 2013

je näher wir Berlin kommen, desto eher glauben uns die Leute, dass wir nach Berlin reiten

Nordroute Tag 29 - Bildende Kunst

28 Jul 2013

Von der Nordroute erreichte uns dieses natürlich gestaltete Bild. Etwas wunderbares für jedes Wohnzimmer.

Südroute Tag 33 - Unter Mücken

28 Jul 2013

überall, wo es Mücken gab, wurden wir schlicht und einfach sehr schnell…

Südroute Tag 32 - Abritt 6:30 Uhr

27 Jul 2013

Abreiten geplant um 06 Uhr - die eingespielte Truppe steht pünktlich bereit währenddem andere noch den Hänger packen, die Steigbügel an passen und gute Vorsätze für den morgigen Tag fassen - die Hoffnung stirbt zuletzt und das gratis Bier wird fliessen müssen...

Westroute Tag 32 - Indianer

26 Jul 2013

Bereits bei Sattteln zerflossen; trotzdem mutig losgeritten! Es sind jeden tag 2 Grad mehr, heute 31 Grad gesamt.

Stafettenritt - Bericht im RBB

26 Jul 2013

Der RBB hat in seiner Sendung ZIBB am 26.7.2013 um 18:30 über die Übergabe der Südstafette an der Grenze zu Brandenburg berichtet.

© IPZV e.V. 2019. Alle Rechte vorbehalten.