Herzlich Willkommen beim IPZV e.V.
Sleipnir

Sleipnir-Preise: Jetzt abstimmen!

Geben Sie jetzt Ihre Stimme ab und entscheiden Sie mit über die Vergabe der Sleipnir-Preise 2018 für herausragende Leistungen in Islandpferdesport und -zucht.

Die Online-Abstimmung läuft bis zum 15.04.2019.

Die Sleipnir-Preise werden im Rahmen einer Abendveranstaltung am Donnerstag, den 04.07.2019, auf der DIM 2019 in Neuler vergeben.

 

Nominierungen

Hier kommen die Nominierten in den fünf Sleipnir-Kategorien:

Sportreiter/in des Jahres
  • Jolly Schrenk 
    Deutsche Meisterin 2018 in der T2 und in der Viergangkombination und Mitteleuropäische Meisterin in der T2 mit dem Weltrekord von 9,46 Punkten.

  • Lisa Drath
    Deutsche Meisterin 2018 im Viergangpreis und in der Fünfgangkombination und Mitteleuropäische Meisterin in der T1 und V1

  • Marleen Stühler
    Finalteilnehmerin im Viergangpreis auf DIM und MEM 2018

Junge/r Reiter/in des Jahres
  • Charlotte Hütter
    Bot anlässlich der DJIM 2018 eine herausragende Leistung in der „Schau im Dressurviereck“ dar - gleichermaßen harmonisch wie sportlich, Teilnehmerin am FEIF Youth Cup

  • Helen Klaas
    Deutsche Meisterin auf der DIM 2018 im Speedpass, auf der MEM 2018 jeweils 1. Platz im Speedpass und in der Passprüfung YR

  • Judith Bartelt
    Zeigte auf der DJIM 2018 eine außergewöhnlich gute Leistung in der „Schau im Dressurviereck“ und berührte Richter und Zuschauer, Teilnehmerin am FEIF Youth Cup

  • Ronja Wurst
    Präsentierte auf der DJIM 2018 eine großartige „Schau im Dressurviereck“, mit ihrer von Harmonie geprägten Freiheitsdressur auf höchstem Niveau beeindruckte sie die Zuschauer

Pferd des Jahres
  • Glæsir von Gut Wertheim
    Deutscher Meister 2018 in der T2 und der Viergangkombination, MEM-Sieger in der T2 mit 9,46 Punkten

  • Hamingja vom Isterberger Hof
    2018 die am höchsten beurteilte 5-jährige Stute, FIZO-gesamt: 8,41

  • Helgi vom Berghof
    Sein imposanter Trab wurde in 2018 mit einigen 10er Noten belohnt, auf den ChampionRider Open mit 5 x 10

  • Óðinn vom Habichtswald
    Hoch erfolgreich in Zucht und Sport, 2018 deutscher Meister im Fünfgangpreis, überragende Nachzucht

Züchter/in des Jahres
  • Gestüt Hagenbuch – Elke Handtmann 
    Gleich mehrere Pferde aus der Zucht Elke Handtmanns machten in 2018 auf sich aufmerksam

  • Isterberger Hof – Fam. Metzner
    Kleine, aber feine Zuchtstätte im Münsterland, das zweite Mal in Folge nominiert

  • Kronshof – Fam. Schenzel
    Seit Jahren ein Garant für eine herausragende Islandpferde-Zucht

Veranstaltung des Jahres
  • ChampionRider Open Münzenfelder Hof – Klaus Osterloh
    Ein rundherum sehr gut organisiertes Turnier mit großer Prüfungsvielfalt und viel Service für alle Zwei- und Vierbeiner

  • DIM Ellenbach – Fam. Althans
    Die Deutsche Islandpferdemeisterschaft 2018 war bestens organisiert und bot einen hervorragenden Rahmen für die 60-Jahr-Feier des IPZV e.V.

  • DJIM Grenzlandhof – Fam. Becker
    Eine deutsche Jugendmeisterschaft, die in allen Bereichen hervorragende Bedingungen und ein tolles Rahmenprogramm bot

Sleipnir-Preise 2018

Vielen Dank für Ihr Interesse, die Abstimmung ist beendet. 

Auf der DIM in Neuler erfahren Sie, wer mit dem Sleipnir-Preis 2018 ausgezeichnet wird.

 

© IPZV e.V. 2019. Alle Rechte vorbehalten.