Herzlich Willkommen beim IPZV e.V.
Newsdetail
Anzeige

WM 2015: Züchter können sich präsentieren

12.06.15
von Charlotte Erdmann

Auf der Weltmeisterschaft der Islandpferde wird sich nicht nur alles um den Sport drehen, auch die Zucht und die Zuchtpferde stehen im Mittelpunkt. Neben den Zuchtprüfungen während der Veranstaltung auf Oval- und Passbahn tragen dazu auch zahlreiche Aktionen auf dem Ausstellungsgelände der WM bei. Züchter können sich jetzt bewerben.


Halle Q: Breeders’ Café 
Das Breeders’ Café hat sich als Austauschort bereits zur letzten WM sehr bewährt. In Halle Q treffen sich in Herning Züchter und Zuchtinteressierte. Die große Halle ist in der Mitte des WM-Ausstellungsgeländes zu finden. Dort werden nicht nur Tische und Bänke sein, sondern auch ein großer Bildschirm mit Video-Übertragung. Außerdem gibt es ein isländisches Kaffe und Bar mit einem interessanten Angebot. Und wer sich über WorldFengur, FEIF und das Magazin ‘Islandpferde Zucht’ interessiert, der wird in Halle Q ebenfalls fündig.


Ausstellung: „Berühmte Zuchtpferde“
Im Rahmen der Ausstellung „Berühmte Zuchtpferde“ wird die Zucht aller FEIF-Mitgliedsländer in den Fokus gerückt. Jedes Land soll und kann dort seine zwei besten Zuchtpferde auf RollUps vorstellen sowie alles Wissenswerte zur Zucht im jeweiligen Land präsentieren. Jeweils der beste Hengst und die beste Stute sind Teil der Ausstellung. Den Ländern bleibt es dabei allerdings selbst überlassen, ob sie das best bewerteste Pferd aller Zeiten oder das beste Pferd aus 2015 vorstellen. 

Die Roll Ups werden wie bereits in Berlin 2013 von Klaus Ohneberg produziert. Jedes Land muss dazu zwei Bilder der besten Stute/des besten Hengstes einschicken und die gewünschten generellen Informationen über die Zucht im jeweiligen Land. 

An Kosten entstehen den Ländern die Kosten für die Roll Ups, 50€ für den Druck (plus MwSt.) und wenn die Gestaltung noch gewünscht wird, dann kostet das 65€ (plus MwSt.) zusätzlich. 

Abgabetermin ist der 10. Juli 2015.

Für weitere Informationen und Kosten bitte kontaktieren:
Klaus Ohneberg
IGELSBURGVERLAGVerlag & Medien 
+49(0)5606.564100 FON 
+49(0)5606.561670  FAX 
D-34317 Habichtswald 
info@igelsburg-verlag.de
www.igelsburg.de


Züchterforum im Breeders’ Café
Im Breeders’ Café findet außerdem das Züchterforum statt. Das Programm beinhaltet Präsentationen und Expertenvorträge u.a. zu Themen wie WF, Beurteilungskriterien in der Zucht, Genetik, Pferdegesundheit oder eine Panel Diskussion u.v.m.)

Vorschläge dazu sind willkommen!

Gestüte können sich vorstellen
Innerhalb des Breeders’ Café haben außerdem Gestüte die Möglichkeit, sich und ihre Pferde für einen kleinen Kostenbeitrag vorzustellen (keine Verkaufsstände!):

 

  • Gestüte können sich selbst in der Halle mit einem Stand dem Publikum vorstellen
  • Die Kosten belaufen sich auf 300€ pro Gestüt. Es besteht die Möglichkeit, ein Set an Möbeln mit zu bestellen, sodass der Stand ein bisschen „Wohnzimmerathmosphäre“ bekommt. Das wird einen einzigartigen Stil innerhalb des Cafes schaffen und wird es den Züchtern einfacher machen, ihre Informationen den Besuchern zu präsentieren.
  • Wenn Sie als Züchter daran interessiert sind, eine Werbetafel oder andere Extras zu erhalten, dann kontaktieren Sie bitte die Organisation der WM.
  • Kontakt für Bestellungen: info@vm2015.com

 


Gestütsshow
Wie auf der WM in Berlin wird auch in Herning die Gestütsshow ein wichtiger Teil des WM-Abendprogramms sein. Die beste Vorstellung wird von den Zuschauern dann ausgewählt. Die Gestütsshow wird am 7. August 2015 um ca. 19 Uhr stattfinden. Insgesamt acht international gemischte Höfe werden sich und ihre Pferde dabei innerhalb von sechs Minuten präsentieren. Mittels einer Telefonwahl durch die Zuschauer wird dann der Gewinner ermittelt.
Vorgaben sind:

  • max. 8 Pferde, min. 4 Pferde pro Gestüt
  • Auswahl erfolgt nach Qualitätskriterien (z.B. Sport– und/oder Zuchtergebnisse)
  • verschiedene Länder sollten sich präsentieren
  • alle Pferde müssen von dem vorstellenden Gestüt gezüchtet sein und den Gestütsnamen tragen
  • Gestütsname kann beispielsweise auch Wiesenhof oder Visindarhofi sein, so lange die Pferde vom gleichen Züchter gezüchtet wurden
  • es ist nicht erlaubt, in einem solchen Fall zwei Gestütsvorstellungen zu machen, also beispielsweise eine für den Wiesenhof und eine für Visindarhofi
  • Sport- und Zucht-Ausrüstung und -Beschlag ist erlaubt
  • Tierärztliche Untersuchung, Impfungen entsprechend der geltenden Regelung

 

Es gibt keine Startgebühren, aber Boxen und Futter werden von der WM-Organisation in Rechnung gestellt (80,-€ plus 15,-€ für jeden zusätzlichen Tag; beinhaltet Box, Futter und Heu).


Einsendeschluss für Bewerbungen ist der 26.6.2015. 

Die Entscheidung über die ausgewählten Gestüte wird vom FEIF Breeding Kommittee gefällt. Teilnehmer werden vor dem 1. Juli  informiert. 

 

ACHTUNG:

  • Alle Pferde benötigen eine Impfung entsprechend der gültigen Impfregelung der FEIF, sie werden einer tierärztlichen Untersuchung unterzogen.
  • Ausrüstung und Hufbeschlag entsprechend der FIPO/FIZO Regeln.
  • Die Pferde werden in einen separaten Stall mit „alten“ Boxen untergebracht• Mehr Informationen folgen zeitnah für alle Teilnehmer.

 

ANMELDUNG:

  • Alle Gestüte müssen sich bis zum 26.6.2015 beim FEIF Office bewerben
  • Das FEIF Breeding Kommitte wird die ausgewählten Gestüte bis zum 1.7.2015 über ihre Teilnahme informieren

Zurück

© IPZV e.V. 2019. Alle Rechte vorbehalten.