Herzlich Willkommen beim IPZV e.V.
Newsdetail
Anzeige

FIZO Lingen Tag 2: Hengst Óskasteinn vom Habichtswald überzeugt in der Gesamtwertung

24.06.21
von Ricah Wolf
Foto:Neddens-Tierfoto

Auch am zweiten Tag präsentierten sich wieder tolle Pferde in Lingen. Der Tag startet wieder auf der schönen Anlage von Familie Klaas.  

Die Exterieurbeurteilung startete wie an Tag 1 wieder um 8 Uhr mit den Stuten. Hier wurden nochmal höhere Noten, als Dienstag erzielt. Bei den Stuten setzte sich Nína vom Íshof, vorgestellt von Lilja Thordarson mit einer Punktzahl von 8,44 an die Spitze. Auch die Hengste legten nochmal ein paar Punkte drauf und so lag Nóri von Federath, der von Styrmir Árnason vorgestellt wurde, mit einer Exterieurnote von 8,54 ganz vorne.

Um 14 Uhr folgte die Beurteilung der Reiteigenschaften der zuvor gesehenen Pferde auf der Lingener Passbahn. Auch am zweiten Tag hielt sich das Wetter und die Zuschauer hatten einen guten Blick auf die Passbahn. Bei den Stuten konnte Njála vom Kronshof geritten von Frauke Schenzel mit einer super Punktzahl von 8,43 als beste überzeugen. Die Stute konnte zusätzlich auch in der Exterieurbeurteilung mit 8,31 Punkten glänzen und gehört zu den TOP 3 Pferden in der Gesamtwertung. Der schicke dunkelbraune Hengst Óskasteinn vom Habichtswald aus dem Besitz von Elisa und Phillip Graf erzielte unter seiner Reiterin Elisa Graf 8,4 Punkte. Zudem erzielt er in Tölt und Rittigkeit eine 9,0er Punktzahl.

 Zusammen mit seiner Exterieurbeurteilung und seiner Reiteigenschaft setzte sicher der Hengst am Ende von Tag 2 als bester mit einer Gesamtbewertung von 8,42 (Ext. 8,46, Re 8,4, Gesamt 8,42) an die Spitze.

Am Donnerstag können sich alle Pferde aus beiden Tagen nochmal in einem zweiten Durchlauf verbessern. Wir sind gespannt auf den zweiten Durchlauf!

Alle Ergebnisse der FIZO Lingen können bei WorldFengur nachgeschaut werden, den kostenlosen Zugang kann jedes IPZV Mitglied hier kostenlos beantragen.

Zurück

© IPZV e.V. 2021. Alle Rechte vorbehalten.