Herzlich Willkommen beim IPZV e.V.
Newsdetail
Anzeige

Das war die FIZO Verden: Blær und Sjafnar die Besten und Klakinn der Schönste

14.05.21
von IPZV e.V.
Blær frá Leirulæk, Foto: Krijn

Nun sind vier Tage FIZO auf dem Verdener Vereinsgelände Geschichte. Wir haben vier Tage lang über 60 top vorbereitete Pferde auf der Passbahn bewundern können. Die meisten Zuschauer verfolgten diese Prüfung über den Livestream, den wir durch die Kooperation mit den TURNIERLERN anbieten konnten. Wer sich die Ritte nachträglich anschauen möchte, kann immer noch seinen Zugriff auf die Mediathek hier buchen

In der Gebäudebeurteilung glänzte unangetastet Klakinn frá Skagaströnd mit einer sagenhaften Exterieur-Note von 8.72! Der große Rappscheckhengst im Besitz von der Sattelkompass GmbH, aus der Zucht von Sveinn Ingi Grímsson, erhielt gleich 4x die 9 (Rückenlinie-Kruppe, Proportionen, Gliedmaßen und Hufe). Mit einer 8.51 schließt sich der von seiner Besitzerin, Josefin Þorgeirsson, vorgestellte Galsi vom Maischeiderland aus der Zucht von Margit und Carl-Heinz Rettig an. Knapp dahinter folgt mit einer 8.49 der wunderschöne Mugison frá Þjóðólfshaga 1. Vorsteller und Besitzer des mystisch anmutenden Isabellhengstes ist Styrmir Árnason, Züchter Sigurður Sigurðarson.

An der Spitze der Reiteigenschaften bleibt weiterhin Sjafnar frá Syðra-Kolugili mit einer 8.50. Der braune Hengst, geritten von Þórður Þorgeirsson, aus der Zucht von Malin Maria Persson und im Besitz von Stefán Jóhann Grétarsson, erhielt eine 9 für Pass und Rittigkeit. Einen Hauch hinter Sjafnar kommt Blær frá Leirulæk mit einer Reiteigenschaftsnote von 8.49, ebenfalls geritten von Þórður Þorgeirsson. Der Hengst erhielt genauso wie Sjafnar die 9 auf Pass und Rittigkeit, stammt aus der Zucht von Sigurbjörn Jóhann Garðarsson und steht im Besitz von Johannes Pantelmann und Volker Sill. An dritter Stelle der Reiteigenschaften kommt mit einer 8.40 die Stute Mæra vom Kronshof vorgestellt von Frauke Schenzel. Sie erhielt jeweils eine 9 auf Tölt und Langsamer Tölt.

Die drei besten der Reiteigenschaften sind gleichzeitig die drei besten der Verdener FIZO insgesamt. Ein Blick auf die Gesamtnoten ergibt eine hervorragende 8.49 beim eben erwähnten Blær frá Leirulæk (Exter. 8.48, Reiteig. 8.49, Gesamt. 8.49). Danach folgt Sjafnar frá Syðra-Kolugili mit einem Gesamtergebnis von 8.40 (Exter. 8.20, Reiteig. 8.50, Gesamt. 8.40). Dritte im Bunde ist Mæra vom Kronshof und erreicht in Summe 8.37 (Exter. 8.32, Reiteig. 8.40, Gesamt. 8.37).

Ein herzliches Dankeschön möchten wir nochmals an die Ausrichter dieser Zuchtprüfung richten, die Verantwortlichen der Verdener Islandpferdefreunde e.V., für die Einsatzbereitschaft und das tolle Management vor Ort. Großer Dank gilt ebenfalls dem Richter-Trio bestehend aus Heimir Gunnarsson, Tom Buijtelaar und Jens Füchtenschnieder, sowie der Schauleitung bzw. Ringmaster, Lena Johanna Reiher, die alle Pferde vermessen und kontrolliert hat. Zu guter Letzt bedanken wir uns bei der fleißigen Rechenstelle Kristín Halldórsdóttir, die durch die Umstände dieses Mal besonders flexibel agieren musste und es dennoch schaffte, alle Reiter mit einer ausgefeilten Startreihenfolge zufrieden zu stellen. Vielen Dank!! 

Wir waren überwältigt vom großen Interesse der Livestream-Nutzer an dieser FIZO und sind überzeugt, dass die TURNIERLER ihre Aufgabe wirklich großartig gemeistert haben. Daher können wir jetzt schon verkünden, dass weitere Livestreams in dieser Kooperation für das Sportturnier sowie für die darauffolgende FIZO in Lingen in Planung sind!

Wir freuen uns über jegliches Feedback von Zuschauerseite, damit wir den bestmöglichen Service bieten können, daher freuen wir uns über Lob und Tadel an info@ipzv.de.

 

Jetzt wünschen wir allen Reitern, Besitzern, Züchtern und allen anderen ein erholsames Himmelfahrts-Wochenende nach dieser erfolgreichen FIZO in Verden!

Hier folgt jetzt noch eine Galerie der eindrucksvollsten Bilder der vergangenen FIZO. Die Schönen Bilder können bestellt werden bei Krijn Buijtelaar und Babs Dieckmann. Wir bedanken uns für eure tolle Arbeit!

Zurück

© IPZV e.V. 2021. Alle Rechte vorbehalten.