Herzlich Willkommen beim IPZV e.V.
Newsdetail
  • IPZV e.V.
  • Home
  • Offenlegung des Vertrages zwischen dem IPZV e. V. und dem ISB e. V. zur WM 2019
Anzeige

Offenlegung des Vertrages zwischen dem IPZV e. V. und dem ISB e. V. zur WM 2019

12.04.19
von Swantje Renken
(Kommentare: 0)

Da im öffentlichen Raum wieder einmal darüber diskutiert wird, ob es eine finanzielle Beteiligung des IPZV e. V. an der WM 2019 in Berlin gebe, und erneut die Frage gestellt wird, ob der IPZV e. V. eine Ausfallbürgschaft für den ISB e. V. als Ausrichter der WM übernommen habe, habe ich mich im Konsens mit Bernhard Fliß, dem Vorsitzenden des ISB e. V., entschlossen, den Vertrag zwischen IPZV und ISB zur Weltmeisterschaft 2019 offenzulegen.

Ich erkläre außerdem, dass es hierüber hinaus keine weiteren Verträge zwischen IPZV und ISB die WM betreffend gibt.

IPZV und ISB hoffen, durch die Offenlegung des Vertrages zur Versachlichung und Beruhigung der Diskussion beigetragen zu haben.

Uli Döing, Präsident des IPZV e. V.

Zurück

© IPZV e.V. 2019. Alle Rechte vorbehalten.