WM: C4 - zwei Titel für Deutschland

12.08.17 von Svenja Braun

They did it! Allerherzlichsten Glückwunsch an unsere beiden neuen Viergangkombinationsweltmeisterinnen (was ein Wort ...!) Olivia Ritschel mit Alvar frá Stóra-Hofi (bei den Young Riders) und Johanna Tryggvason mit Fönix frá Syðra- Holti (die damit ihren Titel von vor zwei Jahren verteidigen konnte!)! Die beiden konnten nach dem Zusammenzählen der Vorentscheidungsergebnisse jeweils das höchste Ergebnis erzielen und werden im Rahmen ihrer offiziellen Siegerehrung mit der Weltmeisterschärpe geehrt werden.

Bronze gewinnt Jolly Schrenk mit Glæsir von Gut Wertheim, Platz 7 geht an Johanna Beuk mit Merkur und Platz 9 erreitet Irene Reber mit Þokki.

Herzlichen Glückwunsch auch zu dieser Auszeichnung - wir sind sehr stolz auf euch, das habt ihr toll gemacht!

Zurück