WM: Gold, Silber, Bronze in der V1

12.08.17 von Svenja Braun

Ein wahrer Medaillenregen geht über das deutsche Team nieder! Im Viergangpreis liegen gleich drei unserer Reiterinnen auf den Podesträngen.

Gold geht an Jolly Schrenk - 10 Jahre nach ihrem Titel in der T2 mit Laxnes vom Störtal siegt sie nun mit Glæsir von Gut Wertheim im Viergangpreis mit 7,70 Punkten. 

Silber geht mit nur 7 Hundertsteln Rückstand an Irene Reber, die mit Þokki frá Efstu-Grund aus dem B-Finale kam - top Leistung!

Wieder nur drei Hundertsel dahinter kommt Johanna Tryggvason, die nach Gold in der T2 & in der Viergangkombination nun noch Bronze im Viergangpreis mit nach Hause nehmen kann.

Vierte mit 7,50 Punkten wird die Niederländerin Artemisia Bertus mit Korgur frá Ingólfshvoli.

Der fünfte Platz geht geteilt an Deutschland und Island mit Johanna Beuk & Guđmundur Fríđrik Björgvinsson mit 7,23.

Platz 7 belegt Ásmundur Ernir Snorrason mit Spölur frá Njarđvík.

Achter wird Dennis Hedebo Johansen mit Kolfaxi frá Blesastöđum 1A.

Zurück