IPZV-Züchtertage 2017- auch vor Ort Anmeldung möglich

18.09.17 von Swantje Renken

Zum Abschluß der Saison veranstaltet der IPZV e.V. anlässlich der letzten FIZO der Saison 2017 und ressortübergreifend erstmalig „IPZV-Züchtertage 2017“ als hochkarätige, attraktive Zucht-Veranstaltung in Ellenbach bei Kassel. Das Angebot umfasst neben der FIZO-Prüfung zusätzliche attraktive Möglichkeiten zur Fortbildung, zum Erfahrungsaustausch und für Diskussionen rund um die Islandpferdezucht für Richter, Reiter und Züchter, für Profis und Newcomer jeden Alters im Rahmen eines Zucht-Forums.

 

Der zentral gewählte Ort ermöglicht eine gute Erreichbarkeit für alle Teilnehmer.

Eingeladen sind alle Interessierten, Freunde und Verantwortliche rund um die Islandpferdezucht: Das Angebot richtet sich als Open-Breeders-Meeting an alle Züchter, Jungzüchter, Zuchtreiter und Nachwuchs-Zuchtreiter, sowie Materialrichter und Vertreter der Zuchtverbände. Geplant ist ein ressortübergreifender Event der Ressorts Richten, Jugend und Zucht mit Beteiligung des „Teams Junge Züchter“.

 

Neben der FIZO und Informationen rund um diese Prüfung werden Vorträge, Workshops, Informationsaustausch und Diskussionen angeboten.

Gastreferenten sind der Isländischen Zuchtleiter Þorvaldur Kristjánsson als Referent, Richter und internationaler Ansprechpartner und der Tierarzt Dr. Alexander Künnecke von der Tierklinik Brunautal. Für die Workshops haben sich Barbara Frische, Kristin Halldorsdottír, Peter Frühsammer u. A. zur Verfügung gestellt.

Bei den Workshops mit Barbara Frische zur FIZO-Prüfung geht es keinesfalls um die Kommentierung der Notenvergabe der Richter bei der Prüfung bzw. der Benotung der jeweiligen Vorstellungen, sondern um Erklärungen zu den Pferden, zu der Form des Reitens bzw. zu den reiterlichen Entscheidungen des Vorstellers und den Möglichkeiten des jeweiligen gezeigten Pferdes aus der Sicht der erfahrenen Richterin.

Ziel ist es, das Verständnis der Zuschauer für die FIZO-Prüfung und die daraus resultierenden Informationen für die Zucht besser zu nutzen und zu vertiefen und damit das Verständnis und die Akzeptanz für die Beurteilungen zu verbessern.

 

 

Um einen zielführenden Informationsaustausch zu gewährleisten wird uns zusätzlich

Dr. Henning Drath als Moderator und für Übersetzungen unterstützen.

 

Als wichtiger Schwerpunkt für Nachwuchszuchtreiter ist zusätzlich eine Unterstützung im Prüfungsreiten durch versierte Zuchtreiter geplant. Eine solche kann sowohl im Vorfeld der FIZO wie auch vor Ort auf Wunsch erfolgen. Eine Altersbeschränkung dafür besteht nicht .

Anmeldungen zu den IPZV-Züchtertagen: 

auch noch für Kurzentschlossene vor Ort  möglich

 

            über die IPZV-Homepage

            Unkostenbeitrag:        Erwachsene :                          75,00 €

                                              Jugendlich bis 21 Jahre:          55,00 €

            Nennungsschluß:       14.09.2017

 

Wir freuen uns auf zahlreiche Teilnehmer an dieser attraktiven Veranstaltung!

 

Maria-Magdalena Siepe-Gunkel        RL-Zucht

Heike Grundei                                     RL-Jugend

Marion Heib                                       RL-Richten

Aktuellen Zeitplan siehe Anlage

Zurück