Neues aus dem Richtressort

24.10.17 von Swantje Renken

Der IPZV-Ausschuss Richten trifft sich zur TELKO am 07. November. Hier werden u. a. die bisherigen Ergebnisse der Arbeitsgruppen vorgestellt.

Eine Arbeitsgruppe beschäftigte sich in der Vergangenheit damit, für die Futurity-Prüfungen ausführliche Leitgedanken zu verfassen. Hierfür wurden die Ergebnisse der Diskussionen in den Fortbildungen als Grundlage verwendet und Ziel war es, die Formulierungen weitestgehend aus den Sport-Leitgedanken zu verwenden. Die Endfassung liegt dann zur Abstimmung vor.

Die zweite Arbeitsgruppe beschäftigt sich mit der Neustruktur des Turnierwesens und der Prüfungen. Zielsetzung: passende Prüfungen und die dazugehörigen Leitgedanken. Die ersten umfassenden Ergebnisse werden nach Telefonkonferenzen und persönlichen Treffen Ende November vorgestellt und weiterbearbeitet. Positiv ist, dass in dieser Gruppe Reiter, Ausbilder, Jugendbeauftragte, Richter und Landesverbandsfunktionäre sind und somit dieses Thema von allen Seiten beleuchtet wird.

Die Materialrichterfortbildung in Ellenbach war ein voller Erfolg. Hierzu mein Dank an die Organisatoren aus Ellenbach, an die Ressortleitung Zucht und an Marlise Grimm, die uns tatkräftig unterstützt hat. Bericht folgt.

Marion Heib

IPZV-Ressortleitung Richten

Zurück