Herzlich Willkommen beim IPZV e.V.
Newsdetail
Anzeige

11. Mai: Weiterer IPZV-Workshop Neue 'leichte Prüfungen'

12.04.19
von Swantje Renken

Mit einem wertvollen Angebot für seine Freizeitreiter startet der IPZV unter der Ägide von Marion Heibs Ressort Richten ins neue Jahr. Die „leichten Prüfungen“ stehen dabei im Mittelpunkt - und zwar eben nicht nur T7 und V5, sondern ganz neu entwickelte Disziplinen mit dem Fokus auf reiterlicher Leistung, nicht auf dem Material der Pferde, dazu mit mehr individuellem Feedback seitens der Richter.

Die IPZV-Ausbilderin Andrea-Katharina Rostock wird am 11. Mai 2019 auf dem Islandpferdehof Grenzdyck von Cilli Beuse einen weiteren Workshop zu diesem Thema anbieten, um Reiter, Trainer, Richter, Turnierveranstalter und Sprecher in die Thematik einzuführen.

Marion Heib: "Mir ist wichtig, dass sich vom Reiter über die Richter, Trainer, Gastgeber und Sprecher alle angesprochen fühlen, denn das sollen ja aktive Workshops sein, die darauf angelegt sind, dass wir nicht nur Informationen vermitteln, sondern auch zuhören wollen. Zunächst geben Marlise und Andrea eine Vorstellung dessen, was bis jetzt erarbeitet wurde, dann zeigen wir natürlich auch ganz praktische Vorführungen dieser neuen Prüfungen, und anschließend hoffen wir auf ganz viel Feedback von den Teilnehmern.


Ich möchte einfach gern, dass wir dahin kommen, sowohl den reiterlichen Leistungsstand zu überprüfen und diesem mindestens 70 Prozent Gewicht und damit deutlichen Vorrang vor dem Material der Pferde einzuräumen wie auch zu vermitteln, was der Reiter verbessern kann. Nur eine solche praktische Anleitung kann dazu führen, dass wir statt der im bisherigen Schema der identischen Leitgedanken für alle Leistungsklassen oft fehlenden Erfolgserlebnisse zusätzliche Motivation für unsere Reiter schaffen, in der Ausbildung am Ball zu bleiben!“

Die genauen Termine dieser Ein-Tages-Events, die vom Verband mit „8 Einheiten“ als Trainer- und Richter-Fortbildung anerkannt werden

Anmeldung für Reiter, Sprecher, Veranstalter (gebührenfrei)

Anmeldung für Richter & Trainer als Fortbildung (8UE) ((80,00€)

Zurück

© IPZV e.V. 2019. Alle Rechte vorbehalten.