Wieder tolle Referenten / Jugendtagung 2017

31.08.17 von IPZV e.V.

Die Jugendtagung auf dem Wiesenhof findet 2017 vom 6.-7. Oktober mit tollen Referenten statt.
Themen sind diesmal folgende:

Bildung und Bildungsverständnis - Der Weg vom Wissen zum Können

 

 

•    Das Bildungsverständnis der FN - Eine Symbiose von Theorie und Praxis
•    Handlungsorientiert und autonomiefördernd - Der Unterricht von heute

Psychologische und motorische Kompetenz - Auch im Pferdesport immer wichtiger
•    Sportpsychologie im Pferdesport - Von der professionellen Betreuung bis hin zum kompetenten Selbstmanagement
•    Sportmotorische Fähigkeiten im Reitsport - ein interdisziplinärer Ansatz

Referenten sind Hannes Müller, Lena-Marie Koch und Dr.phil. Gaby Bussmann und ggf. weitere
Es sind noch wenige Plätze frei!

Hier gehts zur Onlineanmeldung.

Die Referenten:          Hannes Müller

Jahrgang 1957, ist Schüler des „Altmeisters“ Karl Diel, Flensburg. Seine Berufsprüfungen legte er mit Auszeichnung ab (Stensbeck-Plakette Bronze/Silber), im Turniersport ist Hannes Müller in der Dressur bis zur Klasse S erfolgreich.
Seine Schüler im Pony-Vielseitigkeitssport nahmen an Deutschen- und Europameisterschaften teil.
Seit 1994 ist er an der Deutschen Reitschule in Warendorf tätig und dort seit 1997 Ausbildungsleiter.
Quelle: Berufsreitervereinigung

Die Referenten:            Dr. phil. Gaby Bußmann

Diplom-Psychologin, Psychologische Psychotherapeutin
Mitglied der Expertendatenbank des Bundesinstituts für Sportwissenschaft (BISp)
Mitglied im Berufsverband Deutscher Psychologinnen und Psychologen e. V.
Quelle BiSP

Gabriele „Gaby“ Bußmann ist eine deutsche Leichtathletin, die in den 1970er und 1980er Jahren als 400-Meter-Läuferin erfolgreich war. Bußmann ist heute als Sportpsychologin tätig, sie betreute unter anderem bei den Olympischen Spielen  mehrfach die teilnehmenden deutschenSchwimmer und Reiter.
Quelle Wikipedia

Die Referenten:          Lena- Marie Koch

Diplom Sportwissenschaftlerin mit Zusatzausbildung zur Sportpsychologie im Leistungssport/asp
Lena-Marie Koch arbeitet seit 2008 am Deutschen Olympischen Komitee für Reiterei in Warendorf und ist dort unter anderem für die sportpsychologische Beratung der Kaderreiter im Nachwuchsbereich (U14 bis U21) zuständig.

Text: Dani Gehmacher, Annette Braun, Heike Grundei

Zurück