DJIM 2017: FINALTAG

30.07.17 von Ari Fiedler

Der letzte Tag der DJIM hat begonnen - das bedeutet spannende Endausscheidungen und alles für den Titel geben. In der Endrunde werden die Karten nochmals gänzlich neu gemischt - wir sind gespant.

 

Bereits heute morgen ging es bei den Junioren im Töltpreis zur Sache: Am Schluss hieß es "Platzziffern" für die beiden erstplatzierten jungen Reiterinnen Clara Vogler (1. aus der Vorentscheidung) und Hannah Korves, die sich abgehend von Platz 5 vor dem FInale nun über Silber freuen darf. 

Die Endausscheidung des Jugend-Füngangs folgte direkt im Anschluss, wo sich nun Leonie Hoppe mit einer Endnote von 6,36 über Ihren deutschen Meistertitel freuen darf. 

Im T2-FInale der Junioren konnte Lilja Thordarson Ihre Führung aus der Vorentscheidung verteidigen - sie gewann die Prüfung mit 6,96 Punkten - Gratulation an die neue deutsche Meisterin und an die Platzierten Ilke Lucas, Lena Christl, Nicolas Fedorov, Mathilde Reichhardt und Julian Veith.

Bei dem Viergang der Kinderklasse konnte Estelle Scherer sich gegen Ihre Konkurrenz im Finale durchsetzen und ritt zu Gold - Glückwunsch auch an die Platzierten dieses Finals:

1. Estelle Scherer - Vani frá Feti = 6,13
2. Hannah Schröder - Segull fra Tjenergården = 5,96
3. Mara Veith - Sonata = 5,79
4. Jule Fülles - Hagaljómi vom Íshof = 5,71
4. Lilli Schneider - Felix fra Svennebjerg = 5,71
6. Charlotte Mack - Ási von der Igelsburg = 4,87

 

WIr sind gespannt auf die Nachfolgenden Siegerehrungen über die verschiedenen Kombinationswettbewerbe, sowie die Berufungen in den Bundeskader junge Reiter und die Futurity Kids.

Heute Nachmittag werden wir dann die ausstehenden Finalrunden sehen, wir wünschen allen Reitern viel Erfolg!

Zurück