Herzlich Willkommen beim IPZV e.V.
Newsdetail
Anzeige

Vorfreude auf die nächsten Qualitage

29.06.20
von IPZV e.V.
Foto: Neddens-Tierfoto

Wir freuen uns, dass die Turniersaison langsam wieder startet. Einige Qualitage konnten, zur großen Freude der Höfe, Ortsvereine und Reiter, bereits erfolgreich durchgeführt werden. Einen kleinen Ausblick zu den kommenden Turnieren haben wir hier zusammengestellt:

Für den Qualitag in Heesberg, welcher am 5. Juli 2020 stattfinden wird, kann noch bis Morgen, Dienstag den 30. Juni 2020, genannt werden. Die Teilnehmer, von klein bis groß, können sich über eine große Auswahl an Prüfungen freuen.  Die Ausschreibung und weitere Infos für die Teilnehmer gibt es hier!  

Ebenso wie der Qualitag in Heesberg findet am 5. Juli 2020 ein Qualitag auf dem Islandpferdehof Sunnebage in Vechelde statt. Der Nennschluss für den Drive-In Qualitag in Sunnebage ist verlängert worden! Es kann noch bis Dienstag, 30. Juni 2020 um Mitternacht genannt werden. Außerdem gibt es Grund zur Freude bei den Veranstaltern Gandur Islandpferde e.V. - die Hygienemaßnahmen sind etwas gelockert worden:

  • Man muss nicht sofort nach seiner Prüfung abreisen, die Abreise sollte allerdings innerhalb einer Stunde erfolgen.
  • Ein kleiner Paddock ist im Rahmen der Abstandsregeln möglich.
  • Es sind 50 Zuschauer erlaubt.
  • Die Verpflegung ist gesichert: Grill und Pommes, sowie Getränke stehen bereit.

Vom 09. -12. Juli 2020 findet das Qualifikationsturnier Norderheide Open in Hörpel statt. Es sind maximal 250 Teilnehmer erlaubt. Genannt werden kann noch bis zum 03. Juli 2020. Das Turnier bietet zahlreiche Prüfungen für alle Alters- und Leistungsklassen. Die Corona Beschränkungen sind auch hier selbstverständlich einzuhalten. Camping auf der Paddockwiese ist coronabedingt (noch) NICHT möglich. Es wird darum gebeten sich um eine Übernachtungsmöglichkeit außerhalb des Hofes zu kümmern. Weitere Infos zu eventuellen Lockerungen wird es unter www.ipzv.de geben und alle Teilnehmer werden per Mail informiert.

Das Team vom Stormurhof und IPF Stormur e.V. freut sich auf ihren Qualitag am 11. Juli 2020. Nennschluss ist am 3. Juli 2020. Auch hier darf aufgrund des Coronavirus nur am Turniertag an- und abgereist werden. Es ist kein Camping und keine Übernachtung auf dem Gelände möglich. Je Teilnehmer ist maximal eine Begleitperson erlaubt.

Auch der IPZV Landesverband Hannover-Bremen e.V. startet nun mit gleich drei Terminen in die Turniersaison und veranstaltet seine Qualitage auf sechs verschiedenen Höfen in der Region. Die Qualitage werden nach den geltenden Vorschriften des Landes Niedersachsen durchgeführt. Nähere Infos gibt’s in der jeweiligen Ausschreibung.

Am 12. Juli 2020 machen Almstedt und Lehrte den Anfang. An beiden Qualitagen dürfen nur Einsteller des jeweiligen Hofes teilnehmen. Die maximal 39 Teilnehmer dürfen sich auf ein großes Prüfungsangebot freuen. Neben Tölt- und Mehrgangprüfungen wird es sowohl Gehorsams- als auch Geschicklichkeitsprüfungen geben. Genannt werden kann noch bis zum 7. Juli 2020. Die Ausschreibungen gibt es hier.

Weiter in der Reihe der Hannover- Bremen Qualitage, geht es am 18. Juli 2020 mit Wieckenberg und Bad Münder. Für beide Qualitage ist der Nennschluss am 14. Juli 2020. Der Reiterhof Wieckenberg lädt seine Einsteller zu Tölt, Viergang- und Fünfgangprüfungen ein. Die Islandpferdefreunde Deister-Sünteltal in Bad Münder schreiben neben Tölt-, Viergang- und Fünfgangprüfungen auch Futurity- und Geschicklichkeitsprüfungen aus. Die An- und Abreise muss am Turniertag erfolgen.

Den Abschluss der Qualitagreihe des Landesverbands Hannover Bremen machen am 19. Juli 2020 der Basselthof in Isernhagen und die Verdener Islandpferdefreunde. Achtung: die Anreise in Verden ist frühestens eine Stunde vor Turnierbeginn möglich. Außerdem ist aufgrund von Baumaßnahmen auf dem Gelände nur ein begrenzter Paddockaufbau möglich. In Isernhagen sowie in Verden wird es neben den Gangprüfungen auch Futurity- und Geschicklichkeitsprüfungen geben.

Natürlich müssen auch hier die jeweiligen Bestimmungen des Bundeslands Niedersachsen eingehalten werden. Genauere Infos gibt’s in den Ausschreibungen.

Auf zwei großartige Qualitage im Juli freut sich das Team des Islandpferdegestüts Móarbær!

Am 18. und 19. Juli 2020  wird je ein Qualitag auf dem Gestüt Móarbær stattfinden. Die Ausschreibungen für die beiden Tage sind zum Teil unterschiedlich - an Qualitag 1 gibt es unter anderem Passdisziplinen und eigene Prüfungen für die Kinderklasse und an Qualitag 2 die Möglichkeit für Einzelritte in T1, T2, V1 und F1.

Die Ausschreibung und weitere wichtige Informationen zu den Coronaregeln gibt’s hier. Die Anreise kann am jeweiligen Vortag von 17:00- 22:00 Uhr oder am Turniertag ab 6:00 Uhr erfolgen. Die Übernachtung auf dem Paddockplatz in Zelt, Wohnwagen oder Wohnmobil ist nach Voranmeldung möglich. Da dies bei Erstellung der Ausschreibung noch nicht geklärt war, bittet das Team vom Gestüt Móarbær um nachträgliche, schriftliche Anmeldung der Übernachtung per Mail gebeten. Jeder Reiter darf maximal eine Begleitperson/einen Helfer mitbringen. Die Kontaktdaten dieser Begleitperson sind im Kommentarfeld der Nennung anzugeben. Nennungen ohne Hinweis auf eine Begleitperson (inkl. Kontaktdaten) oder die Rückmeldung, dass keine Begleitperson mitgebracht wird, können leider nicht berücksichtigt werden. Zuschauer sind nur nach vorheriger Anmeldung per E-Mail (gerald@moarbaer.com) mit Angabe ihrer Kontaktdaten und Vorlage eines Ausweises beim Betreten des Geländes zum Besuch der Veranstaltung zugelassen. Es darf ein kleines Sortiment an Speisen angeboten werden.

Am 18. und 19. Juli 2020 werden zwei Qualitage auf dem Islandpferdehof Möllenbronn in Fronreute stattfinden. Samstags wird zu den normalen Gangprüfungen Futurity und am Sonntag Dressur ausgeschrieben. Leider sind Zuschauer noch nicht erlaubt. Weite Infos gibt’s in den Ausschreibungen.

Das Möllenbronn Team freut sich trotzdem sehr auf den verspäteten Start der Turniersaison!

Auch das Team um Dieter Becker hat Grund zur Freude! Das Maimót der SAGA- Reitschule Grenzlandhof wird am 26. Juli 2020 nachgeholt. Neben Tölt-, Viergang- und Fünfgangprüfungen wird es Passrennen, Speedpass, Gehorsamsprüfungen, sowie eine Reiterprüfung für Kinder geben. Die Ausschreibung findet ihr hier! Die Regeln der am Turniertag gültigen Corona-Verordnung des Saarlandes werden umgesetzt. Reiter und Besucher erhalten weitere Infos unter www.saga-reitschulen.de

Um den aktuellen Coronabestimmungen der jeweiligen Landkreise gerecht zu werden bitte in der Ausschreibung des jeweiligen Turnieres den Punkt Sonstiges beachten.

Der IPZV wünscht allen Teilnehmern und den Veranstaltern viel Freude und Erfolg!

Zurück

© IPZV e.V. 2020. Alle Rechte vorbehalten.