Herzlich Willkommen beim IPZV e.V.
Newsdetail
Anzeige

DIM 2021: Irene Reber und Þokki holen den letzten Meistertitel

09.08.21
von IPZV e.V.
Foto:Neddens-Tierfoto

Zum Abschluss der DIM fand als letzte Prüfung die T1 statt. Auch der Wettergott war traurig über das Ende dieser super organisierten Veranstaltung, so dass es zur Siegerehrung leider wieder Regen gab. Im letzten Finale zeigten nochmal sechs talentierte Reiter und Pferde ihr Können mit Blick auf den Meistertitel.

Irene Reber und Þokki frá Efstu-Grund zeigten im Vorentschied bereits eine großartige Vorstellung und konnten im Finale nochmal einen draufsetzen und erhielten für diese grandiose Vorstellung eine 8,00. Damit blieben sie ihrem Siegeszug in der Vorentscheidung treu und sicherten sich Gold und den Meistertitel in der letzten Prüfung. Knapp dahinter holt sich Lena Maxheimer mit Abel fra Nordal mit einer Wertung von 7,94 den zweiten Platz. Der dritte Platz ging an Lisa Drath und Konsert frá Hofi mit einer super Wertung von 7,78 Punkten. Johanna Beuk und Mia frá Flagbjarnarholti holen sich dicht hinter Lena mit einer 7,72 den vierten Platz. Auch in diesem Finale zeigte Frauke Schenzel eine schöne Runde und erhielt für ihre Vorstellung mit Glanni frá Austurási eine 7,50 und somit den fünften Platz. Zum Abschluss kommen Thorsten Reisinger und Ari frá Stóra-Hofi auf dem sechsten Platz mit einer 7,00.

Wir gratulieren der Deutschen Meisterin in der T1 Irene Reber und Þokki frá Efstu-Grund ganz herzlich und bedanken uns bei allen Startern für diese schöne Prüfung!

Nach der Siegerehrung gab es nochmal Abschließende Worte von Präsident Peter Nagel in denen er bei Dagmar Kuhlmann und Nicole Rubel, sowie allen Helfern dieser großartigen DIM für die unermüdliche Unterstützung und Organisation vor Ort bedankte.

Damit ging die DIM 2021 mit einem gebührenden Abschluss zu Ende!

Zurück

© IPZV e.V. 2021. Alle Rechte vorbehalten.