Herzlich Willkommen beim IPZV e.V.
  • IPZV e.V.
  • Ressorts
  • Sport
  • News
  • DIM 2021: Frauke Schenzel und Óðinn vom Habichtswald holen Gold in der F1 und sichern sich den Meistertitel
Newsdetail
Anzeige

DIM 2021: Frauke Schenzel und Óðinn vom Habichtswald holen Gold in der F1 und sichern sich den Meistertitel

08.08.21
von IPZV e.V.
Frauke Schenzel & Óðinn vom Habichtswald | Neddens-Tierfoto

Nach der Ehrung der Dressurprüfung wurde es für die Starter der F1 spannend. Hier startetet das Finale mit sechs Paaren. Frauke Schenzel hat sich gleich mit drei Pferden qualifiziert und hatte nun freie Auswahl. 

Frauke entschied sich goldrichtig mit Óðinn vom Habichtswald für das Finale aus. Mit einer grandiosen Vorstellung erhielt sie insgesamt eine 9,0 für den Tölt und auch der Trab wurde mit mehreren 9 er Noten bewertet. In der Gesamtwertung erhielt sie eine einmalige 8,83. Insgesamt sicherte sie sich so eine Gesamtwertung von 8,07 und damit den ersten Platz und den Deutschen Meistertitel im Fünfgang F1.

Ebenfalls eine super Vorstellung zeigten Vicky Eggertsson und Gandur vom Sperlinghof. Vicky und Gandur konnten vor allem im Pass ordentlich punkten und wurden am Ende mit 7,62 Punkten und dem zweiten Platz belohnt. Bronze geht an Lisa Draht und Byr frá Strandarhjáleigu (7,33).  Auf dem vierten Rang stehen Silvia Ochsenreiter-Egli und Heljar frá Stóra-Hofi (7,17). Knapp dahinter erzielen Leonie Hoppe und Fylkir vom Kranichtal eine 7,14 und damit den fünften Platz. Abschließend erreicht der Sieger der P1 vom Vortag, Beggi Eggertsson, mit Eldur frá Hrafnsholti und einer 6,88 den sechsten Rang.

Wir gratulieren der Deutschen Meisterin in der Fünfgangprüfung F1 Frauke Schenzel und Óðinn vom Habichtswald ganz herzlich und auch den anderen Medaillengewinnern ein herzliches Dankeschön für diese starken Runden!

Zurück

© IPZV e.V. 2021. Alle Rechte vorbehalten.