Herzlich Willkommen beim IPZV e.V.
Newsdetail
Anzeige

DIM 2021: Besondere Ehrungen am Finalsonntag, Verabschiedung Kader Junger Reiter

09.08.21
von IPZV e.V.
Foto:Neddens-Tierfoto

Auch am Sonntag wurden zwischen den Prüfungen noch einmal besondere Ehrungen durchgeführt. Zum Glück blieben auch diese vom Regen befreit und die Preisträger konnten bei leicht sonnigem Wetter ihre Ehrung entgegennehmen.

Als erstes wurden sechs Reiter aus dem Kader Junge Reiter verabschiedet. Die Reiter können mit 16 Jahren in den „KJR“ berufen werden und verlassen diesen mit 21 Jahren. Dies war nun bei Brynja Sophie Arnason, Josje Bahl, Franziska Kraft, Charlotte Schulze Buschhoff, Dilja Menzinger und Felina Gringel der Fall. Trainerin Suzan Beuk verabschiedete ihre Schützlinge schweren Herzens in der Mitte der Ovalbahn, neben der stellvertretenden Jugendleitung Annette Braun. Zum Abschied bekam jede der verabschiedeten Reiterinnen ganz traditionell ein wunderschönes Aquarell von Schatzmeisterin Claudia Temmeyer überreicht. Gemalt werden diese Aquarelle von Melanie Appelt. Leider konnten Diljà Menzinger und Felina Gringel nicht vor Ort sein, die Bilder wurden aber durch Angehörige oder Freunde entgegengenommen.

Darauffolgend wurden die besten IPZV Trainer 2020 geehrt. Hier erhielt Pia Laatsch aus Buchholz die Ehrung für ihren mit Auszeichnung bestandenen Trainer B. Bei den Trainer C Absolventen erhielt Rica Zschorsch den Preis. Sie absolvierte die Prüfung ebenfalls mit Auszeichnung.

Als nächster Tagespunkt fand die Ehrung des Jugendcups, bei dem die besten jungen Reiter ausgezeichnet wurden, statt. Hier wurde Leonie Hoppe einmal mit Fylkir vom Kranichtal und einmal mit Gletting vom Kronshof, Teresa Schmelter mit Sprengja frá Ketilsstöðum, Nathalie Schmid mit Þráinn vom Wiedenhof, Noah Dedecek mit Baldur frá Skúfslæk und Nora Klaas mit Muggur fra Rydbjerg für ihre großartigen Wertungen auf der DIM geehrt.

Zum Abschluss erhielt Jolly Schrenk für ihren Hengst Glæsir von Gut Wertheim die Auszeichnung „Bestes in Deutschland gezogenes Pferd“.

Wir bedanken uns bei den verabschiedeten Reitern des KJR für die vielen Jahre im Kader und die Erfolge, die sie (bis zur Weltmeisterschaft) für den IPZV erreicht haben. Außerdem gratulieren wir den besten Trainern und Glæsirs Besitzerin, Jolly und Züchterin, Bärbel Daye, von ganzem Herzen zu ihren Leistungen!

Zurück

© IPZV e.V. 2021. Alle Rechte vorbehalten.