Herzlich Willkommen beim IPZV e.V.
Newsdetail
Anzeige

Über 900 Trainer

12.10.11
von IPZV e.V.
Trainerin im Reitunterricht
Reitunterricht

Islandpferdereiter können in Deutschland auf eine Vielzahl von Reitlehrern und Trainern zurückgreifen, um sich und ihre Pferde fortzubilden. Über 900 vom IPZV ausgebildete und geprüfte Trainer stehen aktuell zur Verfügung - rein statistisch kommt damit jeweils ein Trainer auf 25 Verbandsmitglieder.

Anläßlich des bevorstehenden Treffen des Ausbildungskomitees der FEIF in Amsterdam legt Ausbildungsleiterin Marion Heib Zahlenmaterial zur Trainerausbildung im IPZV vor: Aktuell verfügen 580 Trainer über die C-Lizenz des IPZV, die in erster Linie zur Vermittlung des reiterlichen Grundwissens gedacht ist. Den fortgeschrittenen Reitern geben 226 Trainer B ihr Wissen weiter, und für anspruchsvolle Themen wie gezieltes Töltpreis- oder Rennpasstraining verfügt der Verband über 97 Trainer mit der höchsten Lizenzstufe "A".

Hinter diesen erfreulichen Zahlen verbirgt sich ein entsprechend großes Angebot von Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen für aktive und zukünftige Trainer: Anwärter konnten sich 2011 bei acht Lehrgängen auf die Trainer-C-Lizenz vorbereiten, nachdem sie zuvor einen von zehn angebotenen Sachkundekursen besucht hatten.

Kandidaten für die Trainerlizenzen A und B konnten (bzw. können) sich in diesem Jahr auf zwei zentralen Prüfungen examinieren lassen, nachdem sie auf einem von drei Trainer A/B-Lehrgängen das entsprechende Wissen erworben hatten.

Für bestehende Trainer wurden insgesamt 20 Fortbildungen vom IPZV angeboten, die ein breites Spektrum von Themen abdeckten.

Der internationale Islandpferdeverband FEIF bemüht sich momentan um eine Vereinheitlichung der Trainerausbildung in allen Mitgliedsländern. Für den IPZV arbeitet Ausbilderin Silke Feuchthofen an dem Projekt mit und wird Deutschland auch bei der Tagung des Education-Committee im November vertreten.

 

Zurück

© IPZV e.V. 2020. Alle Rechte vorbehalten.