Herzlich Willkommen beim IPZV e.V.
Newsdetail
Anzeige

Sleipnir-Nominierte: Showgruppe des IPZV Nord

29.01.12
von IPZV e.V.
Bad in der Menge
Bad in der Menge: J. Petersen

In ihrer jetzigen Form gibt es die Showgruppe seit einem Aufruf von Daniel Schulz im Jahre 2008 im "Hestur".
Der erste Auftritt folgte dann im Februar 2009 anlässlich des Schautages des Pferdestammbuches in Neumünster.
Es folgten Auftritte in den Galashows der "Nordpferd", "Hansepferd" und der "Baltic-Horse-Show". Bei den "VR-Classics" in Neumünster waren die Reiter der Showgruppe ebenso zu Gast wie auf einer großen Landwirtschaftsausstellung in Däenmark oder beim "Gartenzauber" auf Gut Bissenbrook. Letztes Highlight: Die Equitana 2011.

Tageszeitungen, Das Islandpferd und natürlich der Hestur brachten zur Freude der Showreiter und als Zeugnis aktiven Vereinslebens Schlagzeilen wie "Isländer rocken die Ostseehalle", "it’s showtime" und "Showgruppe ritt in zwei Jahren vor mehr als 20.000 Zuschauern"  zierten Tageszeitungen, den Hestur und „das Islandpferd“.

Jette Petersen von der Showgruppe fasst die Faszination so zusammen: "Wir alle haben Lust dazu und Spaß daran, der breiten Masse unsere Pferde zu präsentieren, gleichzeitig freuen wir uns an dem WIR-Gefühl, daran, Teil einer Gruppe zu sein."

Bis auf eine knappe Handvoll Profis besteht die Gruppe aus Freizeitreitern und -reiterinnen im Alter zwischen 15 und Mitte 50, unterstützt von diversen Angehörigen.

"Doch die eigentlichen Stars der Show sind unsere Pferde", so Jette Petersen. "Hier zeigt sich die Vielfalt des Islandpferdes, nicht nur in der Farbverteilung! Vom hoch dotierten Sportpferd bis zum so genannten Feld-, Wald- und Wiesenpony ist alles vertreten." 

Das Training an sich wäre schon eine Show für sich: Voller Vertrauen in ihre Menschen gewöhnen sich die Pferde schnell und leicht an Nebelmaschine, feurige Fackelträger, flatternde Knisterbänder und wehende Umhänge. Die mutigen, neugierigen vorneweg, dann kommen die anderen schon hinterher. Sobald dann die Musik erklingt, wird der Tölt gerne noch einen Zacken schneller und wenn es gut läuft, stehen ein paar freundliche Menschen auf der Tribüne um "Probe-Krach" zu machen.

Bereits seit der Adventszeit trainiert die Showgruppe regelmäßig in Neumünster, feilt an Choreographie und Musik - bis es dann wieder heißt: "Vorhang auf, die Isländer kommen!"

 

Fotos: Juliane Buls, Bernd Rode, Dietmar Walberg, Astrid Holz


Zurück

© IPZV e.V. 2019. Alle Rechte vorbehalten.