Herzlich Willkommen beim IPZV e.V.
Newsdetail
Anzeige

Sonne, Spaß und Schleifen beim Moseltalhestadagar

06.08.18
von Lena Lange

Bereits zum vierten Mal veranstaltete die Sagareitschule Moseltal, unter der Leitung von Katja Geiter, das Moseltalhestadagar – eine Veranstaltung für Jedermann, bei dem nicht nur der Wettkampf, sondern auch der Spaß am Reiten im Vordergrund steht.

Rund 30 Reiter gingen an den Start, darunter nicht nur Einsteller der Sagareitschule, sondern auch Reiter aus benachbarter Umgebung machten sich auf den Weg an die Mosel, um ihr reiterliches Können unter Beweis zu stellen.

Für jede Pferd-Reiter Kombination gab es den passenden Wettbewerb. Um Geschicklichkeit und die Harmonie zwischen Pferd und Reiter ging es in den Wettbewerben Geschicklichkeit und Stiltölt (eine Töltprüfung mit Pferdetausch). In der „Gangprüfung“ (aus 4 mach 3 – die Note der schlechtesten Gangart wurde nicht gewertet), dem Paarviergang und der Dressur schauten die eingeladenen Richter – Sonja Meimeth und Maxi Hellmann – auf die klar vorgestellten Gänge, sowie den Sitz und die Einwirkung der Reiter. Eine „klassisch-isländische“ Prüfung des Hestadagars war der Moseltaltölt. Hier mussten die Reiter auf beiden Händen beliebiges Tempo Tölt zeigen.

In der „Gleichmäßigkeitsprüfung“ standen die Geschwindigkeit und das Gleichmaß im Fokus. Solche Prüfungen sind auf Turnieren in der Islandpferdeszene eher selten zu sehen, bieten dem Zuschauer und den Reitern jedoch schöne Aspekte des Islandpferdereitens.

 

Fazit: Am 8. Juli fand eine Veranstaltung statt, die in fairen Wettbewerben das harmonische Zusammenspiel zwischen Reiter und Pferd präsentierte. Ein gelungenes Moseltalhestadagar auf der Reitanlange von Katja Geiter, mit einem Turnierprogramm für Jedermann.

Ein großes Lob und Dank an die Richter Sonja Meimeth und Maxi Hellmann, die mit viel Spaß und Fairness die Leistungen der Reiter bewerteten. Bei den zahlreichen Sponsoren, durch die es uns möglich war die besten fünf Reiter jeder Prüfung mit Sachpreisen zu beschenken, und Helfern bedanken wir uns ebenfalls.

Im nächsten Jahr wird das Moseltalhestadagar mit Sicherheit wiederholt.

 

Ergebnislisten:

Geschicklichkeit:                              

  1. Katharina Denkert – Irpa
  2. Bettina Ziegler – Ormur
  3. Nicole Schmitt – Vasi
  4. Kerstin Brandt – Skoti
  5. Eve Bivort – Halgomi

Paarviergang:

  1. Rebekka Mettler – Arsol, Jenny Durau – Svaki
  2. Chiara Mertens – Tolli, Marcel Krause – Tandri
  3. Clara Servas – Keilir, Judith Graf – Brana
  4. Claudia Bengeser-Pfeiffer – Vignir, Kerstin Brandt – Skoti
  5. Nicole Schmitt – Vasi, Julia Jesser – Stirnir

Stiltölt:

  1. Claudia Bengeser-Pfeiffer – Vignir
  2. Jenny Durau – Svaki
  3. Angelika Bas – Hreimur
  4. Chiara Mertens – Tolli

Geschicklichkeit:

  1. Claudia Bengeser-Pfeiffer – Vignir
  2. Marcel Krause – Tandri
  3. Bettina Ziegler – Ormur
  4. Kerstin Brandt – Skoti
  5. Chiara Mertens – Tolli

Gehorsam:

  1. Jenny Durau – Gloa
  2. Angelika Bas – Hreimur
  3. Franziska Raddatz – Gladur
  4. Chiara Mertens – Tolli
  5. Judith Graf – Brana
  6. Clara Servas – Keilir

Aus 4 mach 3: 

  1. Angelika Bas – Hreimur
  2. Claudia Bengeser-Pfeiffer – Vignir
  3. Marcel Krause – Tandri
  4. Anika Woll – Jardyta
  5. Tina Hemmer-Mack – Kolga

Moseltaltölt:

  1. Jenny Durau – Gloa
  2. Tina Hemmer-Mack – Kolga
  3. Anika Woll – Jardyta
  4. Tessy Strotz – Vaskur
  5. Clara Servas - Keilir

Bild und Text Jenny Durau

 

Zurück

© IPZV e.V. 2018. Alle Rechte vorbehalten.