Herzlich Willkommen beim IPZV e.V.
Newsdetail
Anzeige

Möllenbronner Hestadagar

24.04.19
von Lena Lange

Nach viel Vorbereitungen, die letzten paar Monate, war es am Samstag soweit. Das 1. Möllenbronner Hestadagar fand auf dem Islandpferdehof Möllenbronn statt. Knapp 50 Teilnehmer reisten an und traten an den Start.

Der Tag begann mit der Drei aus Fünf, in der wir sehr schöne Leistungen sehen konnten. Letztendlich gewann hier bei den Jugendlichen Nina Kesenheimer mit Anton von Möllenbronn, bei den Junioren Amelie Ebenhoch mit Sölbakur und bei den Erwachsenen Daniela Kraus auf Fakur vom Staudenhof. Darauf ging es direkt mit dem Team4Gang weiter. Dort starteten Teams bestehend aus 2 – 4 Reitern im Tölt, Schritt, Trab und Galopp. Die beste Kombination aus diesen Gangarten zeigte hier das Team aus Andrea Gostner und Christiane Viola, die vor allem mit dem Tölt punkten konnten. Im Anschluss ging es für die Dressurprüfungen in die Reithalle. In der kleinen Reiterprüfung siegten Helene Oelhaf auf Feykir bei den Kindern L und Hannah Mack auf Sina bei den Kindern M. Die Reiterprüfung gewann Anna Krause mit Hera und in der Möllenbronner Gehorsam siegte zum zweiten Mal an diesem Tag Daniela Kraus mit Fakur.

In der Mittagspause konnten die Zuschauer und Teilnehmer sich mit leckeren Kuchen, Crêpes und Butterbrezeln stärken.

Nach der Mittagspause ging es weiter mit der Geschicklichkeit. Die Teilnehmer mussten unter anderem ein Stangenlabyrinth, einen Flattervorhang, und einen Luftballongang überwinden. Am besten absolvierten Amy Muss auf Sina (KS), Lotta Hildebrand auf Starna (Kinder), Nina Kesenheimer auf Brimi (Jugend) und Corinna Hirscher (Erwachsenen) diese Aufgaben. Beim, im Anschluss stattfindenden, Fahnenrennen waren Anna Krause (KL) und Nina Kesenheimer (Jugend) am schnellsten unterwegs. Die vorletzte Prüfung des Tages war die Tölt Prüfung. Auch hier bekamen die Zuschauer einige sehr schöne Ritte und gute Leistungen zu sehen. Am Ende waren Anna Schilling Myrkvi in der Juniorenklasse und Johanna Viola auf Gjafar in der Erwachsenenklasse erfolgreich. Zuletzt traten Teams aus 3 Personen im Teamwettbewerb an. Auf Zeit mussten die Teams einen Parcour mit vier lustigen Aufgaben absolvieren. Die beste Zeit und somit den Sieg holte dort mit vollem Körpereinsatz beim Apfeltauchen und der besten Technik bei den anderen Aufgaben, das auf Möllenbronn beheimatete Team aus Nina Kesenheimer, Ronja Kesenheimer und Nele Sandrock.

Zum Ende des Turniertages fand der Aufmarsch aller Teilnehmer mit der Siegerehrung statt. Die Sieger freuten sich sehr über die tollen Sachpreise der Firmen Sportfreund Studios, BlueSafir, Equsana, Casco, TopReiter, Loesdau und Stübben und tolle Pokale. Vielen Dank hierfür nochmal an unsere Sponsoren! In diesem Rahmen wurde auch der Preis für schönes Reiten an Florentine Frangoul verliehen, die mit Sina frá Krossi sowohl auf der Ovalbahn, als auch im Viereck sehr schöne Ritte zeigte und sich über ein Pflegeset von Stübben, einen Gutschein von Loesdau und ein Sweatshirt von BlueSafir freuen konnte. Herzlichen Glückwunsch allen Siegern und Platzierten!

Vielen Dank an Carola Orend für das Richten und Klara Popp für die tolle Moderation an diesem Tag. Und natürlich an Nina, Anna, Leonie, Ronja, Gisela, Michael und Elke Kesenheimer, Nele Sandrock und Cornelius Kerler, ohne die diese Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre. Außerdem wollen wir allen Teilnehmern für das kommen Danken. Wir freuen uns auf das 2. Möllenbronner Hestadagar in 2020!

Text und Bilder: Familie Kesenheimer

Zurück

© IPZV e.V. 2019. Alle Rechte vorbehalten.