FA Breitensport - Terminraster für Stafettenritt steht

06.11.16 von Christian Eckert

Am vergangenen Samstag traf sich der Fachausschuß Breitensport zu seiner Herbsttagung in Kassel. Ressortleiter Christian Eckert konnte 18 Vertreter des IPZV aus dem gesamten Bundesgebiet begrüßen. Leider hat seit 2014 kein Vertreter des LV Hessen an der Fachausschußsitzung teigenommen. 

Nach einem Rückblick über das vergangene Jahr mit stabilen Veranstaltungszahlen im Bereich Hestadagar, etwa 70 WRC-Ritten und 7 ISI-Trecs durch den Ressortleiter stellte Christiane Rippl die Arbeit des Aktionsbünbnisses Pro Pferd e.V. vor. Dieses befasst sich als Netzwerk mit den Themen Pferdesteuer, Pferdeschänder und Wolf. Zudem war es als Gutachter zur Bewertung des neuen Waldgesetzes in NRW aktiv. Mehr Informationen finden sich hier: http://propferd.org/

Vom 16.-20.8.17 findet ein Freizeitreitrertreffen am Arendsee stattfinden. Dieses wird gemeinsam mit dem VFD organisiert. An mehreren Tagen finden Ausritte, Orientierungsritte und Seminare rund ums Pferd statt. Die Ausschreibung wird Ende diesen Monats veröffentlicht.

Das Terminraster des Stafettenritts steht mittlerweile für Deutschland fest. Los geht es am Sonntag, 2.7.17 an der dänischen Grenze in Ellund, am 12.7 wird die Elbe bei Glücksstadt überquert, am Mittwoch, den 19.7. wird Verden erreicht und die Stafette am Samstag den 29.7.17 in Haar an die Islandpferdefreunde aus den Niederlanden übergeben. Die Anmeldung ist vorraussichtlich ab Anfang Januar möglich.

Ebenso stellte Julia Scheer den aktuellen Stand der Integration von Menschen mit Handicap im IPZV vor. Diese Diskussion zeigte, dass noch ein weiter Weg vor uns liegt, aber mittlerweile Bewußtsein geschaffen wurde.

Die Wanderreitwochen sollen im nächsten Jahr rund um den 1. Mai und um den 3. Oktober stattfinden.

Die Hestadagarförderung wird in 2017 fortgesetzt. Neu ist, dass es in 2017 für ISI-Trecs eine Förderung von 100 Euro pro Veranstaltung geben soll. 2016 fanden bereits sieben Veranstaltungen statt.

Weitere Themen waren die Mitgliederbefragung, die sich verbessernde Zusammenarbeit mit der FEIF, der Status der Betriebszertifizierung, Impfregelungen der WBO, Anpassungen des Reglements Distanzreiten und Ehrungen.

Der Jahresrückblick fndet sich in der Anlage.

Zurück