Herzlich Willkommen beim IPZV e.V.
Newsdetail
Anzeige

Hestadagar in Sprotta

18.09.18
von Lena Lange

Am 15. September fand bei strahlendem Sonnenschein und angenehmen Temperaturen das

  1. Hestadagar auf dem Sportplatz in Sprotta statt. Veranstalter ist wie jedes Jahr der

 IPZV Zweinig eV und die Organisation erfolgt über den Schwarzbachhof Stichel.

An den Start gingen insgesamt 52 Reiter-Pferd-Paare, die in 11 verschiedenen Prüfungen ihr Können zeigten.

Neben den Islandpferden nahmen vom Shetty über Paso Peruano und Großpferd verschiedene Pferderassen teil. Auch konnten 6 Pferde mit ihren Reitern von anderen Höfen begrüßt werden.

Der Sportplatz wurde von fleißigen Helfern in einen sehenswertenTurnierplatz verwandelt. Neu war dabei eine funktionelle, zum Teil aus Spenden finanzierte und optisch ansprechende Ovalbahnbegrenzung aus Holz.

Während die jüngeren Starter ihr intensiv geübtes Reitvermögen bei der Kleinen Reiterprüfung und Führzügelklasse vorstellten, zeigten die Jugendlichen und Erwachsenen anspruchsvolle Darbietungen u.a. beim Showprogramm.

Gut angekommen war diesmal die durch die Richter kommentierte Mehrgangprüfung.So manch

Zuschauer erfuhr dabei erstmals, auf was die Richter achten und was in die Bewertung einfließt.

Einige Reiter konnten an Hand der Kommentare ihr Pferd noch korrigieren.

Spannend ist auch immer die Töltprüfung mit Pferdetausch. Alle Reiter waren in der Lage, das per Los zugeteilte und in der Regel unbekannte Pferd gut vorzustellen.

Als neue Prüfung stand der Tic-Tac-Töt auf dem Plan. Die Reiter mussten über ein ausgelegtes Finostrip tölten und die Richter bewerteten blind an Hand der Geräusche die Taktklarheit.

Ein Highlight stellte wieder die Trailprüfung dar mit ihren unterschiedlichen Aufgaben.

Diesmal war eine zu durchreitende Poolnudelgasse am Schwierigsten zu meistern.

Aber nicht nur Pferde mit ihren Reitern sondern auch Hunde waren in einer Geschicklichkeitsprüfung am Start und zeigten ihren Gehorsam und das Zusammenspiel mit beiden.

Am Ende gab es viele glückliche Sieger und Platzierte.

Unser Dank geht dabei an die beiden Richterinnen Ines Lantzsch und Sandra Hoff, die alle Teilnehmer objektiv und fair bewerteten.

Gleichzeitig möchten wir uns bei allen Sponsoren für die tollen Sachpreise bedanken sowie bei den vielen fleißigen Helfern und dem Schwarzbachhof Stichel, durch deren tatkräftige

Unterstützung bei der Vorbereitung und Durchführung der Wettbewerbe so eine Veranstaltung

möglich wird.

Zurück

© IPZV e.V. 2019. Alle Rechte vorbehalten.