Herzlich Willkommen beim IPZV e.V.
Mitgliederversammlung 2018

Dass die Jahreshauptversammlung des IPZV am Freitag, 20. April 2018 so gut besucht war (80 Teilnehmer der Landesverbände und Ortsvereine), liegt sicherlich daran, dass es am Samstag direkt weitergeht mit der großen IPZV-Konferenz mit insgesamt 130 Teilnehmern.
Durch Zeitablauf neu zu wählen waren die Positionen Vizepräsident, Schatzmeister, Jugendressortleiter und Zuchtressortleiter.
Vakant wurde aber auch das Amt von Carsten Eckert im Sportressort, denn Carsten ist in führender Rolle bei der Ausrichtung der WM 2019 in Berlin involviert und hatte schon vor Jahren dem Länderrat versprochen, es nicht zu einer Kollision kommen zu lassen.

Das Präsidium hatte schon seit vielen Monaten im Hinblick auf Carstens Rücktritt etliche Personen im IPZV angesprochen, die aufgrund ihrer Kompetenz und Erfahrungen geeignet wären, dieses wichtige Ressort zu besetzen. Letztlich aber bezeichnete Präsident Uli Döing die Leitung des Sportressorts als „schwer vermittelbar“. Auch aus den Reihen der Jahreshauptversammlung gab es niemanden, der sich zur Wahl stellen wollte.


Indem Carsten signalisierte, dass er nach der WM gerne wieder dieses Ehrenamt ausfüllen würde, gelang es dem Präsidium, Birgit Quasnitschka für eine kommissarische Interims-Besetzung zu gewinnen. Das ist rechtlich bis zur nächsten Jahreshauptversammlung möglich, dann erfolgt der nächste Schritt. Birgit ist Trainerin, Sport-Richterin, API-Prüferin und Leiterin des Sportressorts im Landesverband Hessen. Letzteres möchte sie auch bleiben.
Eine förmliche Wahl erfolgte also hierfür nicht, allerdings ergab ein Meinungsbild, dass der Länderrat einheitlich hinter dieser Vorgehensweise des Präsidiums steht.

Unkomplizierter war die Wiederbesetzung der anderen Ämter. In allen Fällen kam es zur Wiederwahl ohne Gegenkandidaten: Vizepräsidentin Martina Mainz-Kwasniok, Schatzmeister Jens Maxheimer, Jugendleiterin Heike Grundei, Zuchtleiterin Maria Siepe-Gunkel.

Text: Tina Mainz-Kwasniok

© IPZV e.V. 2018. Alle Rechte vorbehalten.